FIFA 20 Ultimate Team FUT Zinedine Zidane Choreografie
Foto: EA Sports

FIFA 20 steht in den Startlöchern und vor allem Zocker des beliebten Ultimate-Team-Modus können es kaum noch abwarten, endlich loszulegen und ihr Team zusammenzustellen. Bereits jetzt ist klar: Die Icon-Karte von Zinedine Zidane wird ziemlich beliebt sein. Dass diese auch hält, was sie verspricht, lässt eine Review eines beliebten FIFA-Streamers vermuten.

„Marshall89HD“ hat die Icon-Karte des Franzosen bereits für seine Follower unter die Lupe genommen, mit ihr gespielt und sie bewertet. Marshall gehört zu den beliebtesten FIFA-Streamern und wird in der Community für seine Einschätzungen zu neuen FUT-Karten geschätzt. Nicht wenige Zocker vertrauen auf sein Urteil, bevor sie sich eine Karte zulegen.

Möglicherweise fragt ihr euch jetzt: Wie kann Marshall bereits die Karte zu Zidane gezockt haben, wenn FIFA 20 noch gar nicht draußen ist? Ganz einfach: Marshall gehört zu den „Game Changern“. Ausgewählte YouTuber kommen dank einer Kooperation mit Spielehersteller EA Sports in den Genuss, FIFA 20 bereits vorab zu zocken und Inhalte mit ihren Followern zu teilen.

Zinedine Zidane hat starke Werte, doch wie fühlt er sich an?

Die Attribute der mittleren Icon-Karte, die Marshall bewertet hat, sehen bereits sehr vielversprechend aus. Zidane kann extrem gut schießen, passen sowie dribbeln und ist für einen zentralen Mittelfeldmann auch nicht langsam. Hinzu kommt seine physische Präsenz mit einem Stärkewert von 89 sowie sein starkes Kopfballspiel. Die Kombination aus fünf Sternen bei den Spezialbewegungen und auf dem „schwachen“ Fuß ist ebenfalls wertvoll.

Zinedine Zidane Mid Icon Werte FIFA 20
So sehen die Stats der Mid-Icon-Karte zu Zinedine Zidane aus.
Foto: Screenshot YouTube Marshall89HD/EA Sports

Nun: Wie wir wissen spiegeln die Stats bei FIFA Ultimate Team nur die halbe Wahrheit wider. Viel wichtiger ist, wie sich der Spieler im Spiel anfühlt und ob seine Attribute im Spiel zur Geltung kommen. Und Marshall ist hellauf begeistert.

Nach Meinung des YouTubers ist Zidane „einer der Spieler, die das Game verändern“, „sehr einflussreich“ und jemand, „der das Spiel diktiert“. Marshall, der am Ende einer Review stets ein Rating auf einer Skala bis zu 10 Punkten vergibt, bewertet die Mid-Icon Zidanes mit einer 9,7.

Zinedine Zidane
Jede Legende startet auch bei FIFA 20 mit drei Icon-Karten, die jeweils unterschiedlich stark sind und verschiedene Phasen der Karriere repräsentieren. Eine vierte Icon-Karte, die Prime-Icon-Moments-Karte, soll dann im Laufe von FUT 20 erscheinen.
Foto: EA Sports

Den Spaßfaktor der Karte beziffert Marshall mit 9,4. Normalerweise bewertet der Streamer zudem das Preis-Leistungs-Verhältnis. Weil FIFA 20 noch nicht draußen ist und ein Transfermarkt daher noch nicht existiert, ist das in diesem Fall nicht möglich. Es ist jedoch damit zu rechnen, dass die Zidane-Icon-Karten extrem kostspielig sein werden.

Wir gehen davon aus, dass Zidane eine der begehrtesten FUT-Spieler bei FIFA 20 sein wird, auch wenn sich noch zeigen muss, ob er sich in die Reihe der „Must-haves“ wie Ruud Gullit oder Johan Cruyff, deren Prime-Icon-Karte bei FUT 19 von Marshall jeweils mit 9,8 bewertet wurden, aufschwingen kann.

Übrigens: Marshall hat bisher noch zwei weitere Reviews zu FIFA 20 herausgebracht und dabei die Standard-Gold-Karten von Kylian Mbappé und Joao Felix bewertet. Der Franzose erhält für seine 89er Karte eine 9,1, der Portugiese für seine 80er Karte eine 7,7.

Letztendlich gilt natürlich dennoch wie immer: Geschmäcker und Spielstile sind verschieden. Am Ende müsst ihr euch natürlich selbst ein Bild von der Karte machen. Sobald die Squad Building Challenge zu einer Icon-Karte erscheint, ist es zumeist möglich, erst einmal die Leihkarte zu erwerben, um den Spieler zu testen.

Hier findet ihr alle aktuellen News rund um FIFA 20. Falls ihr euch unsicher seid, welche FIFA-Edition ihr euch zulegen sollt, empfehlen wir euch diesen Artikel. Ihr wollt alles zur kürzlich erschienenen Demo wissen? Hier entlang!