Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

EA Sports hat die Nominierten für die Wahl zum Spieler des Monats Mai der Bundesliga bekannt gegeben. Die Fans sind mit der Auswahl jedoch nicht ganz einverstanden.

Die Bundesliga ist im Mai aus der Corona-Pause zurückgekehrt, nun bringt EA Sports auch das Voting für den Spieler des Monats der Bundesliga zurück. Die Wahl, die Spielehersteller Electronic Arts gemeinsam mit der DFL durchführt, ist vor allem für den FIFA-Modus Ultimate Team relevant. Der Sieger erhält nämlich eine der begehrten POTM-Spezialkarten. Die Abkürzung POTM leitet sich aus dem Englischen „Player of the Month“ her.

Diese Spieler sind dabei

Klar, am FC Bayern ist auch bei der Nominiertenliste kein Vorbeikommen. Der Ligakrösus stellt mit Joshua Kimmich und Benjamin Pavard zwei Spieler. Kai Havertz, um den sich zurzeit einige Transfergerüchte ranken, ist ebenso nominiert wie Timo Werner, der vor einem Transfer zum FC Chelsea steht.

Komplettiert wird das Nominiertenfeld von Borussia Dortmunds Achraf Hakimi und Christoph Baumgartner von der TSG Hoffenheim.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Schaut man in die Kommentarspalten zum Tweet, mit dem EA Sports die Nominierten bekannt gegeben hat, fällt auf, dass die User vor allem einen Spieler vermissen: Raphael Guerreiro. Viele FIFA-Fans fragen nach dem Dortmunder Linksaußen – auf enttäuschte („Kein Guerreiro? Ihr macht Witze!“) oder humorvolle („Guerreiro spielt Golf?“) Art und Weise.

Tatsächlich hat der Portugiese nach der Corona-Pause starke Leistungen gezeigt und unter anderem im Revierderby gegen Schalke – dem ersten Spiel nach der Zwangspause – einen Doppelpack geschnürt.

Twitter-User äußert viel beachteten Wunsch

Die ersten Twitter-User haben auch schon ihre Favoriten ausgemacht und wünschen sich als Sieger der Abstimmung entweder Baumgartner oder Pavard. So heißt es unter anderem in einem viel gelikten Kommentar von „@JoGriesmann“: „Alle schlauen Leute stimmen für Baumgartner oder Pavard ab, denn die anderen haben bereits eine TOTTSF-Karte, die besser ist als die POTM-Karte.“

Mit „TOTSSF“ meint er natürlich das „Team of the Season“-Event, das in diesem Jahr wegen Corona vorgezogen wurde und offiziell „Team of the Season So Far“ heißt. Das Bundesliga-TOTS erschien Mitte Mai und kam mit einigen starken Karten daher. So hat Bayerns Kimmich eine 96er Karte erhalten. Die POTM-Karte hätte ein deutlich geringeres Rating.

FIFA 20: Das Team of the Season zur Bundesliga ist da – Aufgaben und SBCs

Die Nominierten für die Auszeichnung Bundesliga-POTM im Mai:

  • Christoph Baumgartner: TSG Hoffenheim
  • Achraf Hakimi: Borussia Dortmund
  • Kai Havertz: Bayer Leverkusen
  • Joshua Kimmich: FC Bayern
  • Benjamin Pavard: FC Bayern
  • Timo Werner: RB Leipzig

Wer konnte die Auszeichnung bisher gewinnen?

Die Gewinner der Saison 2019/20:

Wie läuft das Voting für den Bundesliga-Spieler des Monats ab?

Hier können Fans ab sofort für ihren Favoriten abstimmen. Das Voting fließt am Ende zu 40 Prozent in die endgültige Wahl ein, die restlichen 60 Prozent stammen von einem ausgewählten Expertenpanel bestehend aus Bundesliga-Legenden und Medienvertretern (30 Prozent) sowie der Mannnschaftskapitäne der Bundesliga-Klubs (30 Prozent). Zur Wahl stehen sechs Spieler, die zuvor auf der Grundlage objektiver Leistungsdaten nominiert werden. EA Sports vergibt die Auszeichnung gemeinsam mit der DFL.