Matthijs de Ligt
Foto: AP Photo/Laurent Cipriani

Nach der Coronapause haben viele Ligen wieder den Betrieb aufgenommen. Die Zocker des beliebten FIFA-Modus Ultimate Team dürfen sich nach dem Comeback in der Vorwoche auch an diesem Mittwoch wieder auf ein Team der Woche freuen. Diese Spieler könnten eine Spezialkarte erhalten.

+++ UPDATE: Hier geht es zum TOTW 28 +++

Zum ersten Mal nach der Coronapause erschien am 24. Juni wieder ein reguläres Team of the Week, bei dem unter anderem Dortmunds Erling Haaland vertreten war. Hier könnt ihr euch das TOTW 27 noch einmal anschauen:

Mit Erling Haaland: So sieht das erste Team of the Week nach der Corona-Pause aus

Wer schafft es nun in das zweite TOTW nach der Coronapause? Mit großer Sicherheit wird Andrej Kramaric dabei sein. Der Kroate schoss Borussia Dortmund am letzten Bundesliga-Spieltag beim 4:0-Sieg der TSG Hoffenheim im Alleingang ab und erzielte alle vier Treffer. 

Wenig verwunderlich steht Kramaric damit in der Prediction von „fifauteam“. Weitere Bundesliga-Spieler, die eine neue Spezialkarte erhalten könnten, sind Yuya Osako, der mit zwei Toren und einer Vorlage maßgeblichen Anteil daran hatte, dass sich Werder Bremen in die Relegation rettete, sowie Luca Waldschmidt vom SC Freiburg.

Spieler im 90er Ratingbereich fehlen zwar in der „fifauteam“-Vorhersage, doch immerhin dürfen sich Zocker Hoffnungen auf eine TOTW-Karte für beispielsweise Matthijs de Ligt (89), Fabinho (87) oder Anthony Martial (87) machen.

Vorhersage zum TOTW 28 von fifauteam:

  • TW: Kasper Schmeichel, 87, Leicester City
  • TW: Viljar Myhra, 74, Stromsgodset IF
  • IV: Matthijs de Ligt, 89, Piemonte Calcio
  • IV: Marc Bartra, 85, Betis Sevilla
  • IV: Michael Keane, 85, FC Everton
  • LV: Toni Lato, 80, CA Osasuna
  • ZOM: Radja Nainggolan, 88, Cagliari Calcio
  • ZDM: Fabinho, 87, FC Liverpool
  • ZOM: Andrej Kramaric, 85, TSG Hoffenheim
  • ZM: James Ward-Prowse, 82, FC Southampton
  • RF: Yuya Osako, 81, Werder Bremen
  • ZM: Luis Milla, 81, CD Teneriffa
  • ZDM: Ozan Tufan, 79, Fenerbahce Istanbul
  • ZM: Fredrik Ulvestad, 78, Djurgadens IF
  • ZM: Darren Pratley, 77, Charlton Athletic
  • ST: Gerard Moreno, 88, FC Villareal
  • ST: Anthony Martial, 87, Manchester United
  • ST: Edin Dzeko, 86, AS Rom
  • ST: Andreas Cornelius, 83, Parma
  • ST: Burak Yilmaz, 82, Besiktas Istanbul
  • ST: Luca Waldschmidt, 81, SC Freiburg
  • ST: Torgeir Borven, 77, Odds BK
  • ST: Phillip Tietz, 74, SV Wehen Wiesbaden

Was sind TOTW-Predictions?

Predictions sind Vorhersagen darüber, welche Spieler voraussichtlich im Team der Woche (engl. Team of the Week, TOTW) stehen werden. EA Sports präsentiert das TOTW immer mittwochs gegen 16 Uhr. Die Predictions geben einen guten Überblick darüber, welche Spieler es mit welchem Rating ins Team der Woche schaffen könnten, auch wenn die Predictions zumeist nicht 100 Prozent mit dem späteren TOTW übereinstimmen.

Was ist eigentlich das Team of the Week?

Jede Woche präsentiert uns EA Sports das Team der Woche. Dabei erhalten 23 Spieler, die im realen Fußball am Wochenende auftrumpften, eine Spezialkarte, auch „Inform“ genannt. Diese Karten haben ein besseres Rating als die Standardkarte eines Spielers. Ein Spieler kann auch mehrere „Informs“ bekommen. Das Rating wird von Karte zu Karte besser. Bestimmt werden die 23 Akteure von Herausgeber EA Sports. Die genauen Kriterien, nach denen der Spielehersteller entscheidet, sind nicht bekannt.

Das Team der Woche wird immer am Mittwochnachmittag von EA Sports präsentiert. Ab 19 Uhr sind die TOTW-Karten dann eine Woche lang in Sets erhältlich – und zwar in Packs, die seltene (Gold)-Spieler enthalten. Danach können diese Karten nur noch auf dem Transfermarkt erworben werden.

Hier findet ihr alle aktuellen News rund um FIFA 20 in der Übersicht.