Foto: EA Sports
Foto: EA Sports

Die DFL und EA Sports haben die Nominierten für die Auszeichnung „Spieler des Monats Oktober“ bekannt gegeben. Zocker des Ultimate Team Modus dürfen sich auf eine Spezial-Karte einer dieser Spieler freuen.

Bei der ersten Wahl im September für den Player of the Month (POTM) setzte sich Marco Reus von Borussia Dortmund durch. Der Offensivmann erhielt eine extrem starke Spezial-Karte, die sich Zocker mittels einer SBC zulegen konnten.

Das sind die Bundesliga-POTM-Nominierten für den Oktober

  • Luka Jovic, Eintracht Frankfurt
  • Jonas Hofmann, Borussia Mönchengladbach
  • Sebastian Haller, Eintracht Frankfurt
  • Marcel Halstenberg, RB Leipzig
  • Achraf Hakimi, Borussia Dortmund
  • Jadon Sancho, Borussia Dortmund

Von den sechs Nominierten für den Oktober dürfte zwar niemand an Reus‘ Werte herankommen. Es ist jedoch davon auszugehen, dass EA Sports für den Gewinner eine Karte herausbringt, die so stark ist, dass sie zumindest für FUT-Zocker, die mit einem Bundesliga-Team spielen, eine interessante Option darstellt.

Wann erscheint die Bundesliga-POTM-Karte?

Ein offizielles Datum für die Bekanntgabe des Gewinners teilten die DFL und EA Sports nicht mit. September-Sieger Reus wurde am 19. Oktober bekannt gegeben. Die entsprechende SBC erschien noch am selben Tag.

Fans können über die FIFA-19-Website für ihren Favoriten für den Monat Oktober stimmen. Das Voting fließt am Ende zu 40 Prozent in die endgültige Wahl ein, die restlichen 60 Prozent stammen von einem ausgewählten Expertenpanel bestehend aus Bundesliga-Legenden und Medienvertretern (30 Prozent) sowie der Mannnschaftskapitäne der Bundesliga-Klubs (30 Prozent). Zur Wahl stehen sechs Spieler, die zuvor auf der Grundlage objektiver Leistungsdaten nominiert werden.