Am Mittwoch erscheint das 39. Team der Woche bei FIFA 19 Ultimate Team. Wer tat sich mit seinen Leistungen am Wochenende besonders hervor? Wir vergleichen die Predictions und schauen in die Glaskugel: Wer schafft es ins TOTW 39?

Predictions sind Vorhersagen darüber, welche Spieler voraussichtlich im Team der Woche (engl. Team of the Week, TOTW) stehen werden. EA Sports präsentiert das TOTW immer mittwochs gegen 16 Uhr. Die Predictions geben einen guten Überblick darüber, welche Spieler es mit welchem Rating ins Team der Woche schaffen könnten, auch wenn die Predictions zumeist nicht 100 Prozent mit dem späteren TOTW übereinstimmen.

Vorhersage zum TOTW 39 von futhead:

Startelf:

  • TW: Jordan Pickford, 86, FC Everton
  • IV: Leonardo Bonucci, 87, Juventus Turin
  • IV: Sergio Ramos, 96, Real Madrid
  • IV: Willi Orban, 86, RB Leipzig
  • IV: Shane Duffy, 84, Brighton & Hove Albion
  • ZM: Maxi Moralez, 81, New York City FC
  • ZM: Aleksandr Golovin, 82, AS Monaco
  • LF: Goncalo Guedes, 88, FC Valencia
  • LF: Yevgen Konoplyanka, 82, FC Schalke
  • ST: Eran Zahavi, 87, Guangzhou R&F
  • ST: Marko Arnautovic, 88, West Ham United

Bank und Reserve:

  • TW: Angel Galvan, 75, CD Teneriffa
  • IV: Kaan Ayhan, 84, Fortuna Düsseldorf
  • LF: Saphir Taider, 81, Montreal Impact
  • ZOM: Ilsinho, 77, Philadelphia Union
  • ST: Fedor Smolov, 84, Lokomotive Moskau
  • ST: Teemu Pukki, 81, Norwich City
  • ST: Patrik Schick, 81, AS Rom

Was ist eigentlich das Team of the Week?

Jede Woche präsentiert uns EA Sports das Team der Woche. Dabei erhalten 23 Spieler, die im realen Fußball am Wochenende auftrumpften, eine Spezialkarte, auch „Inform“ genannt. Diese Karten haben ein besseres Rating als die Standardkarte eines Spielers. Ein Spieler kann auch mehrere „Informs“ bekommen. Das Rating wird von Karte zu Karte besser.

Das Team der Woche wird immer am Mittwochnachmittag von EA Sports präsentiert. Ab 19 Uhr sind die TOTW-Karten dann eine Woche lang in Sets erhältlich – und zwar in Packs, die seltene (Gold)-Spieler enthalten. Danach können diese Karten nur noch auf dem Transfermarkt erworben werden.