Foto: EA Sports
Foto: EA Sports

EA Sports hat das zweite Prime-Icon-Set herausgebracht. So könnt ihr euch eine der fünf Legenden sichern.

Dabei handelt es sich um fünf Legenden in ihrer „Prime“, d.h. die Karte, die die beste Phase ihrer Karriere repräsentiert. Zur Erklärung: Alle Icons haben auch bei FIFA 19 drei Karten mit unterschiedlichen Werten. Die „Prime-Icon“ ist die Karte mit der besten Gesamtwertung.

Am 26. Oktober brachte EA Sports das zweite „Prime-Icon-Set“ heraus. Diese fünf Spieler sind mit dabei:

  • Henrik Larsson, 90
  • Claude Makélélé, 90
  • David Trezeguet, 91
  • Rio Ferdinand, 90
  • Frank Lampard, 90

Die Icons sind nun 30 Tage lang über eine Squad Building Challenge zu erwerben, die sieben Teilaufgaben beinhaltet. Habt ihr alle Teil-SBCs bewältigt, dürft ihr euch eine der fünf Icons für euren Verein aussuchen.

Die Icon-SBC hat es allerdings ganz schön in sich: Der Preis, den ihr zahlen müsst, um die sieben Teil-SBCs abzuschließen, liegt laut „futbin“ zurzeit bei rund einer Millionen Münzen (Stand 29. Oktober). Unter anderem müsst ihr bei der Teil-SBC „Ikonenstatus“ eine Legende opfern. Im Gegenzug erhaltet ihr aber auch bei jeder Teil-SBC ein mehr oder weniger gutes Pack. Seid euch allerdings bewusst, dass die Icon, die ihr am Ende erhaltet, untauschbar ist.

Bis Mitte November ist auch noch die SBC „Prime-Icons-Set 1“ verfügbar. Diese fünf Legenden könnt ihr nach demselben Muster erwerben.

  • Lev Yashin, 94
  • Fernando Hierro, 94
  • Gennaro Gattuso, 89
  • Marc Overmars, 90
  • Jay-Jay Okocha, 90

Auch hier müsst ihr bei der Teil-SBC „Ikonenstatus“ eine Legende rausrücken. Preislich liegt die erste Icon-SBC mit rund 950.000 Münzen (Stand 29. Oktober laut „futbin„) auf einem ähnlichen Niveau.

Übrigens: Alle Prime-Icons können auch über den Transfermarkt erworben werden, sind dort aber extrem teuer. Wenn ihr ganz viel Glück habt, könnt ihr eine Legende auch aus einem Pack ziehen.