EA Sports hat das dritte Titel-Update für FIFA 19 angekündigt. Die User müssen sich auf einige Änderungen im Gameplay gefasst machen. Zudem erhalten einige Stars ein neues Gesicht.

Das zweite Titel-Update ist erst wenige Wochen draußen, da stellt EA Sports bereits das dritte Patch bereit. Für den PC ist das dritte Titel-Update bereits vor einigen Tagen erschienen. Erste Konsolenzocker meldeten am 13. November, dass das Update verfügbar ist. Beim ersten und zweiten Update war es so, dass das Patch nicht zeitgleich für alle Spieler verfügbar war, sondern nach und nach eingespielt wurde. Wir haben die Änderungen für euch zusammengefasst:

Gameplay-Änderungen durch das dritte Patch

Finesse-Schüsse: Falls ihr bisher gerne angeschnittene Direktabnahme-Schüsse aus der Drehung abgefeuert habt, müsst ihr euch umstellen. Diese werden in Zukunft weniger effektiv sein, wenn der Pass aus einem Winkel zwischen 135 und 180 Grad kam.

EA verdeutlicht das ferner an weiteren Grafiken, bei denen die Flugkurven von 100 simulierten Schüssen von de Kevin de Bruyne zu sehen sind.

Defensivdruck: Um die „unrealistisch hohe Erfolgsquote“ bei Schüssen, bei denen der Stürmer von vorne angegriffen wurde, einzudämmen, hat EA die Effektivität dieser Schüsse eingedämmt.

Andersherum verhält sich das Ganze nun bei Defensivdruck von hinten, d.h. wenn ein Verteidiger versucht, den Spieler von hinten bei seinem Abschluss zu stören. Hier gehen die Schüsse nun eher ins Tor.

Leichte Abschlüsse: In Situationen, in denen ein Spieler keinerlei Druck ausgesetzt war, gingen präzise Schüsse „unrealistisch oft“ am Tor vorbei oder an den Pfosten. In Zukunft sollen solche „Timed Finishing“-Abschlüsse frei vor dem Keeper eher den Weg ins Ziel finden.

Torhüterspiel: Auch hier hat der Spielehersteller wieder an ein paar Stellschrauben gedreht, weil die Torhüter bei einigen Situationen „nicht das erwartbare Verhalten zeigten“. Beispielsweise reagierte der Keeper bei Elfmetern teilweise nicht, obwohl der Ball direkt auf oder neben ihn geschossen wurde. Zudem wurden Heber des Torwarts aus dem Spiel heraus häufig zu flach ausgeführt, wodurch der Gegner auf einmal frei vorm Tor stand, weil er den Ball ganz einfach abfangen konnte.

Diese Änderungen bringt das dritte Patch für FIFA Ultimate Team

Beim beliebten Ultimate Team Modus nahm EA nur leichte Anpassungen vor. Im Vorfeld einer Division-Rivals-Partie wird euer Team nun immer auf der linken Seite angezeigt, unabhängig davon, ob ihr ein Heim- oder Auswärtsspiel habt. Auf dem Trikotauswahl-Bildschirm tragen ab sofort sowohl euer Team als auch das des Gegners standardmäßig das Heimtrikot.

Grafik-Änderungen, die das dritte Patch bringt

Grafisch will EA einen weiteren Schritt nach vorne machen, indem 50 neue „Starheads“ implementiert werden. 48 Spieler und zwei Manager erhalten ein neues Gesicht.

Hier ist die komplette Liste der neuen Starheads:

  • DA SILVA COSTA, Diego / Atlético Madrid
  • BALOGUN, Leon / Brighton & Hove Albion
  • FERNANDES DA SILVA JUNIOR, Bernardo / Brighton & Hove Albion
  • NORMANN, Mathias / Brighton & Hove Albion
  • BENNETT, Joe / Cardiff City
  • ETHERIDGE, Neil / Cardiff City
  • HARRIS, Kadeem / Cardiff City
  • MORRISON, Sean / Cardiff City
  • MURPHY, Josh / Cardiff City
  • PATERSON, Callum / Cardiff City
  • RALLS, Joe / Cardiff City
  • REID, Bobby / Cardiff City
  • ARZANI, Daniel / Celtic
  • ZAHA, Wilfried / Crystal Palace
  • AGOSTO RAMÍREZ, Fabricio / Fulham
  • AYITÉ, Floyd / Fulham
  • BETTINELLI, Marcus / Fulham
  • BRYAN, Joe / Fulham
  • CAIRNEY, Tom / Fulham
  • CISSÉ, Ibrahima / Fulham
  • JOHANSEN, Stefan / Fulham
  • KEBANO, Neeskens / Fulham
  • LE MARCHAND, Maxime / Fulham
  • MCDONALD, Kevin / Fulham
  • ODOI, Denis / Fulham
  • SERI, Jean Michaël / Fulham
  • SESSEGNON, Steven / Fulham
  • BOHUI, Joshua / Manchester United
  • LINGARD, Jesse / Manchester United
  • BATTH, Danny / Middlesbrough
  • MUTŌ, Yoshinori / Newcastle United
  • SANSON, Morgan / Olympique Marseille
  • KIMPEMBE, Presnel / Paris Saint-Germain
  • FERNÁNDEZ, Enzo / Rayo Majadahonda
  • BALE, Gareth / Real Madrid
  • STURARO, Stefano / Sporting CP
  • SON, Heung Min / Tottenham Hotspur
  • NAVARRO CECILIANO, Marc / Watford
  • ASHLEY-SEAL, Benny / Wolverhampton Wanderers
  • BOLY, Willy / Wolverhampton Wanderers
  • COADY, Conor / Wolverhampton Wanderers
  • DA SILVA NEVES, Rúben Diogo / Wolverhampton Wanderers
  • DOHERTY, Matt / Wolverhampton Wanderers
  • IRIA SANTOS MOUTINHO, João Filipe / Wolverhampton Wanderers
  • LOHNER MAIA, Leonardo Bonatini / Wolverhampton Wanderers
  • NEVES ABREU CAVALEIRO, Ivan Ricardo / Wolverhampton Wanderers
  • SAÏSS, Romain / Wolverhampton Wanderers
  • TEIXEIRA DA SILVA, Diogo José / Wolverhampton Wanderers
  • JOKANOVIC, Slavisa / Manager
  • WARNOCK, Neil / Manager

Alle Änderungen könnt ihr im Detail hier nachlesen.