Der Countdown läuft! Ab sofort können FIFA-Fans die Tage bis zum neuen Teil zählen, denn EA Sports hat den Release-Termin für FIFA 22 veröffentlicht. Oder besser gesagt: die Release-Termine. Mit EA Play könnt ihr nämlich schon neun Tage früher loslegen. Wir erklären euch, wie das funktioniert.

Am 1. Oktober erscheint FIFA 22 mit Coverstar Kylian Mbappé – wie schon in den Vorjahren an einem Freitag. Ungeduldige haben aber die Möglichkeit, schon früher loszuzocken. Am 27. September dürfen diejenigen starten, die sich die teurere Ultimate Edition zulegen. Und noch früher, nämlich schon am 22. September, fällt der Startschuss für EA-Play-Mitglieder.

Der Zeitplan für den FIFA-22-Release:

  • EA Play: 22. September 2021
  • 4-Tage-Vorabzugriff mit der Ultimate-Edition: 27. September 2021
  • Offizieller FIFA-22-Release (Standard-Version): 1. Oktober 2021

>> FIFA 22: Achtung! Upgrade auf PS5 und Xbox Series X/S wird teuer <<

Was ist EA Play?

EA Play ist ein Videospieldienst von Electronic Arts, der es euch unter anderem ermöglicht, ausgewählte Spiele bereits vorab zu zocken. Seit August 2020 nennt Electronic Arts den Service „EA Play“, der zuvor auch unter „EA Access“ bzw. „Origin Access“ bekannt war.

>> FIFA 22: Release, Preise, Editionen, Neuerungen, Lizenzen, Leaks – alle Infos <<

Welche Vorteile habe ich bei FIFA 22 durch EA Play?

Mit EA Play könnt ihr FIFA 22 schon neun Tage vor dem offiziellen Release anspielen, nämlich ab dem 22. September 2021. Vor allem für Freunde von FIFA Ultimate Team liegt der Vorteil auf der Hand: Ihr könnt schon frühzeitig Münzen sammeln und an eurer Truppe basteln. Damit sichert ihr euch einen kleinen Startvorsprung gegenüber anderen FUT-Zockern, die erst später einsteigen.

Aber Achtung, einen kleinen Haken hat die Sache: Die reine Spielzeit ist auf zehn Stunden beschränkt. Die Zeit, die ihr im Spiel verbringt, wird hier quasi mitgezählt. Sind die zehn Stunden voll, müsst ihr bis zum 27. September (Ultimate Edition) bzw. 1. Oktober (Standard Edition) warten, bis ihr weiterzocken könnt. Euer Spielstand wird übernommen.

>> FIFA 22: Das sind die Vorbesteller-Boni <<

Was kostet EA Play?

Wie ihr euch sicherlich vorstellen könnt, bekommt ihr diesen Service von Electronic Arts nicht geschenkt. Der Zugang für EA Play kostet 3,99 Euro im Monat oder 24,99 Euro im Jahr und wird für die Xbox- sowie PlayStation-Konsolen angeboten. PC-Zocker entscheiden sich zwischen Origin und Steam.

Wichtig: Falls ihr bereits Besitzer des Xbox Game Passes seid, müsst ihr euch EA Play nicht extra zulegen. EA Play ist seit November 2020 im Xbox Game Pass inkludiert.

Brauche ich die FIFA 22 Ultimate Edition für EA Play?

Wer schon ab dem 22. September mit EA Play loslegen will, muss sich nicht zwangsweise die FIFA 22 Ultimate Edition (Release: 27. September) zulegen. Wenn ihr euch für die Standard Edition (Release 1. Oktober) entscheidet, müsst ihr jedoch vier Tage länger warten, bis ihr weiterspielen könnt, sobald die zehn Stunden Spielzeit über EA Play abgelaufen sind.