FIFA 21 Kylian Mbappe 2
Foto: EA Sports

Am Donnerstag hat EA Sports die neuen Features für FIFA 21 vorgestellt. Der Spielehersteller hat auch in diesem Jahr Veränderungen am Gameplay vorgenommen, auch an FUT, dem beliebtesten Spielmodus Ultimate Team, und dem Karrieremodus wurde gefeilt.

Einen Tag, nachdem Kylian Mbappe als Cover-Star für FIFA 21 vorgestellt wurde, wurde nun auch ein neuer Trailer und darüber hinaus viele Informationen zu den Veränderungen im Spiel veröffentlicht.

Hier könnt ihr euch den Trailer anschauen:

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Für viele Spieler steht auch bei FIFA 21 selbstverständlich der Ultimate-Team-Modus im Fokus. Bei FIFA 20 wurde dabei viel an eher kleineren Details gearbeitet, in diesem Jahr steht eine größere Neuheit im Vordergrund.

Künftig ist es möglich, FUT im Koop-Modus, also auch gemeinsam mit einem Freund, zu spielen. Auf die Jagd nach den Ultimate-Team-Belohnungen kann man also nun auch zu zweit gehen.

>> Alle Informationen zu FIFA 21 haben wir hier für euch gesammelt <<

EA hat bestätigt, dass das auf jeden Fall in Squad Battles und den Division Rivals integriert wird. Ob auch die Weekend League von dieser Veränderung betroffen sein wird, dazu gibt es noch keine Information.

FIFA 21 steht auch unter dem Eindruck, dass es die Ausgabe aus der FIFA-Reihe sein wird, die den Wechsel auf die neue Konsolengeneration PlayStation 5 und XBOX Series X einläuten wird.

>> Die PlayStation 5 stellen wir euch hier vor <<

Auch das spielt eine Rolle für Ultimate Team, denn der Hersteller hat angekündigt, dass man durch den sogenannten „Beide-Versionen-Anspruch“ sein FUT-Team sowohl auf der alten (PS4/XBOX One) als auch auf der neuen Generation (PS5/XBOX Series X) verwalten kann.

Wer also bereits zum Release am 9. Oktober loslegen will, dann aber etwa zu Weihnachten die neue Konsole bekommt, muss keine Angst haben, dass die Fortschritte verschwinden – die kann man einfach mitnehmen auf die neue Konsolengeneration.

>> Auch Microsoft bringt eine neue Konsole auf den Markt, die XBOX Series X. So sieht sie aus <<

Was das Gameplay betrifft, will EA natürlich auch in diesem Jahr näher an die Realität kommen. Entsprechend wurde angekündigt, dass die Bewegungen der Spieler und das Gameplay an sich noch einmal flüssiger werden sollen.

Zudem wurde am Dribbling der Spieler und dem Stellungsspiel der Spieler abseits des Balles gefeilt. Allerdings sollen dazu weitere Informationen im August folgen, dann dürfte es wohl auch einen neuen Trailer geben, in dem der Fokus auf die Gameplay-Änderungen gelegt wird. Der erste veröffentlichte Trailer gibt da nur wenig Aufschluss.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Das Video, das EA veröffentlicht hat, dreht sich in erster Linie um die Spieler, mit denen FIFA in den kommenden Monaten verstärkt werben wird. Neben Cover-Star Mbappe waren da drei weitere Youngster zu sehen.

Trent Alexander-Arnold vom FC Liverpool, Erling Haaland von Borussia Dortmund und Joao Felix von Atletico Madrid sind ebenfalls FUT-Ambassadors, die man unter anderem zu Beginn von FUT als Leihspieler erhält.

>> Hier zeigen wir euch, welche Editionen es bei FIFA 21 geben wird <<

Ein Spielmodus, der nach der Meinung vieler Zocker in den vergangenen Jahren stark vernachlässigt wurde, ist der Karrieremodus. Auf die Kritik scheint EA für FIFA 21 reagiert zu haben, es wurden umfangreiche Veränderungen vorgestellt.

Bisher konnte man die Spiele entweder selbst spielen oder simulieren – nun kann man in die Spiele ein- und aussteigen. Wenn es also zum Beispiel einen Elfmeter oder einen wichtigen Freistoß gibt, kann man sich „selbst einwechseln“, das übernehmen und dann weiter simulieren lassen.

Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

Aber auch am Management-Aspekt wurde gearbeitet – unter anderem kann man Spieler so entwickeln, dass sie auch auf anderen Positionen spielen können. Außerdem kann man intensiver am Training der Spieler und an Transfers arbeiten.

Wer sich bisher selbst in den höchsten Schwierigkeitsgraden „Weltklasse“ und „Ultimativ“ im Laufe des Jahres gelangweilt hat, für den gibt es künftig den „Wettkämpfer-Modus“, der noch einmal schwieriger ist und sich an den besten FIFA-Spielern der Welt orientiert.

>> Ihr könnt den Release von FIFA 21 nicht erwarten? Hier gibt’s schon einmal alle Infos zur Demo <<

In FIFA 20 wurde der Volta-Modus, der an den alten FIFA-Street-Modus erinnert hat, integriert. Im ersten Jahr konnte man Volta aber nur offline spielen, nun ist es auch möglich, sich online mit anderen Spielern trickreich auf der Straße zu battlen.

Wie auch in den vergangenen Jahren bereitet sich EA auf das Erscheinen der neuen FIFA-Ausgabe im Herbst vor. Beim bisher größten Konkurrenten Konami, der für Pro Evolution Soccer verantwortlich ist, gibt es dieses Jahr hingegen eine Auszeit – PES 2021 wird es nicht geben. Alle Informationen zu diesem überraschenden Schritt findet ihr hier!