Cyberpunk 2077: Next-Gen Upgrade für PlayStation 5 und Xbox Series ist online

Nach langer, langer Wartezeit hat das polnische Entwicklerstudio am heutigen Mittwoch (15. Februar) endlich das heiß erwartete "Next-Gen Upgrade" für PlayStation 5 und Xbox Series veröffentlicht. Wir zeigen, was euch in Patch 1.5 erwartet.
Cyberpunk 2077
Cyberpunk 2077 erhält endlich sein "Next-Gen-Upgrade" für PlayStation 5 und Xbox Series. Foto: CD Project RED
Cyberpunk 2077
Cyberpunk 2077 erhält endlich sein "Next-Gen-Upgrade" für PlayStation 5 und Xbox Series. Foto: CD Project RED

Es ist soweit: Nach viel Schelte, fallenden Aktienkursen, fiesen Diskussionen und einem extra dicken Batzen Internet-Hate, hat das polnische Kult-Entwicklerstudio CD Project RED am heutigen Mittwoch nicht nur den neuen Patch 1.5 für Cyberpunk 2077 veröffentlicht, sondern damit einhergehend auch das lang ersehnte „Next-Gen Upgrade“ für PlayStation 5 und Xbox Series. Sogar PC-Zocker sollen von technischen Verbesserungen profitieren können. Höchste Zeit den neuen Patch mit einem stolzen Gewicht von über 45 Gigabyte mal unter die Haube zu schauen!

So viel vorab: Da es noch keine präzise Tech-Analyse zum „Next-Gen Upgrade“ gibt, nutzen wir in diesem Beitrag die offiziellen Angaben von CD Project RED. Und die sprechen eine auf den ersten Blick äußerst reizvolle Sprache: Im Performance-Modus sollen sowohl PlayStation 5 als auch Xbox Series X nun auf eine dynamische Auflösung von 4K mit einer Bildrate von 60 FPS kommen. Leider ist der Nebensatz „mit seltenen Einbrüchen“ hier gleich mit inbegriffen. Der sogenannte „Ray-Tracing“-Modus hingegen setzt die FPS auf (hoffentlich) stabile 30 FPS fest und bietet dafür „lokale Raytrace-Schatten“.

>> PlayStation 5 Games Release Liste 2022: Neue Spiele und Termine im Februar <<

Xbox Series S Zocker schauen beim Thema Ray-Tracing scheinbar in die Röhre, hier ist aktuell nur die Rede von einem Performance Modus bei einer Auflösung von 1440p und 30 FPS. Wer sich von den grafischen Neuerungen selbst überzeugen will: CD Project RED haben auf YouTube zwei längere Gameplay-Clips (jeweils ca. 30 Minuten) veröffentlicht, einmal für die PlayStation 5, einmal für die Xbox Series.

Weiterhin keine Next-Gen Version von Cyberpunk 2077 im Handel

Cyberpunk 2077 Next-Gen Upgrade

Cyberpunk 2077: In Patch 1.5 gibt es jede Menge Neuigkeiten. Foto: CD Project RED

Wer CD Project RED nach all den Diskussionen auch weiterhin nicht über den Weg traut, der darf sich über eine kostenlose Demo freuen. In dieser lädt euch der Hersteller für „mehrere Stunden“ auf Xbox Series und PlayStation 5 nach Night City, also die Welt von Cyberpunk 2077 ein. Dabei stellt man auch nochmal klar: Es wird (erstmal) keine eigenständige Cyberpunk 2077 Version für PlayStation 5 oder Xbox Series geben. Das Upgrade erfolgt also weiterhin als kostenloser Download – nun immerhin inklusive Next-Gen Upgrade.

Dicke Liste an Patchnotes erneuert Perk-System und bringt neue Quests

Egal ob Optimierungen an der offenen Welt oder der Kartennutzung, ob neue Waffen und Ausrüstung bis hin zu einem neuen Perk-System: CD Project RED hat in den letzten Monaten einiges zusammengeschraubt. An dieser Stelle wollen wir euch einen kleinen Ausblick auf die wichtigsten Neuerungen geben. Den Launch-Trailer zu Patch 1.5 findet ihr hier auf YouTube!

  • Cyberpunk fördert Talente: Eure Skillpunkte werden mit dem neuen Perk-System komplett zurückgesetzt. Aber nicht verzweifeln: Es gibt einige neue Perks zu entdecken! Dafür wurde an alten Talenten munter herumgewerkelt, einige Perks gingen komplett von Bord.
  • Cyberpunk heuert an: Jede Menge neue Quests und Gigs sollen euren Urlaub in Night City um einiges spannender gestalten.
  • Cyberpunk wird romantischer: Die Beziehungen zu den Charakteren Panam, Kerry, River und Judy wurden um einiges vertieft.
  • Cyberpunk wird individueller: Keine Lust mehr auf das Aussehen eures Charakters? Ab sofort dürft ihr sämtliche Einstellungen am praktischen Spiegel in eurer Wohnung anpassen – vollkommen kostenlos und so oft ihr wollt.
  • Cyberpunk geht in die Fahrschule: Egal ob munteres Driften durch die Kurven oder Vollgas auf der Straße: Das Fahren durch Night City macht mit dem neuen Patch mehr Spaß!
  • Cyberpunk lässt sich in die Karten blicken: Auf der „Map“ erblickt ihr neue Icons, welche die unterschiedlichen Missionstypen besser voneinander trennen sollen. Kurzum: Mehr Übersicht, mehr Spielspaß!
  • Cyberpunk richtet es sich schön ein: Eure Startwohnung lässt sich in 6 verschiedenen Styles umgestalten – zumindest wenn ihr die nötigen (10.000) Eddies in der Geldbörse habt. Zudem dürft ihr euch gleich vier neue Wohnungen für eure Spielzeit in Night City mieten. Gute Neuigkeiten für unordentliche Naturen: Das Inventar teilen sich die Butzen untereinander. Wer gepflegt entspannen will, darf zudem zukünftig zu Räucherstäbchen und Gitarre greifen: Zuhause ist es doch am schönsten!
  • Cyberpunk wird wütender: Am Aggressionsbarometer der NPCs aus Night City haben die Entwickler zu eurem Nachteil geschraubt. Zudem sollen sich Passanten nun nicht mehr in Luft auflösen. Da sind wir tatsächlich mal gespannt.

Die umfangreichen Patchnotes zu „Cyberpunk 2077“ könnt ihr euch auf der offiziellen Website im Detail durchlesen.

Das könnte euch auch interessieren: