Das beste MG42 Setup & Loadout in Vanguard

Das MG42 ist in Call of Duty: Vanguard das beste Leichte Maschinengewehr im Spiel. Wir zeigen euch heute, mit welchem Setup und Loadout ihr das MG42 in Vanguard spielen solltet.
Foto: Activision

Jeder, der schonmal  Call of Duty oder irgendein anderes Spiel im Zweiten Weltkrieg gespielt hat, kennt vermutlich das ikonische MG42. Die Waffe sieht auf den ersten Blick ganz schön klobig aus und viele werden sich fragen, wieso man ein solches Teil einer flinken MP oder einem Sturmgewehr vorziehen sollte. Und ja, wir müssen euch zustimmen gerade für flinke Multiplayer Matches sind dicke LMGs oft nicht die beste Wahl, aber das MG42 ist trotzdem einen Blick wert. Alle, die sich jetzt strikt weigern ein LMG in Vanguard zu spielen, sollten sich vielleicht lieber eine andere Waffe aussuchen. Hier sind ein paar Vorschläge:

>> Die besten Waffen in Call of Duty: Vanguard <<

MG42 Vanguard Setup

Insgesamt sind zum Launch in Call of Duty: Vanguard vier LMGs verfügbar und unserer Meinung nach schlägt das MG42 alle anderen. Warum? Ganz einfach, es hat eine enorme Feuerrate, ein riesiges Magazin und ist deutlich mobiler, als es vielleicht aussieht. Achja, die Rückstoßkontrolle ist auch noch richtig gut, was will man also mehr? Natürlich muss man immer im Hinterkopf behalten, dass MPs immer noch schneller und wendiger sind, aber wenn man sich ein wenig zurückhält und seine Kämpfe gut wählt, ist das MG42 eine verdammt starke Wahl.

Hier ist unser bestes MG42 Setup für Call of Duty: Vanguard:

  • Mündung: Rückstoß-Booster
  • Lauf: Krausnick 450MM B42MG
  • Visier: Schiefer-Reflektor
  • Schaft: Krausnick S91 gepolstert
  • Unterlauf: Schwerer Vordergriff
  • Magazin: Anti-Materiel 13MM 125-Schuss-Trommeln
  • Munitionstyp: Blockiert durch Magazin
  • Griff: Stoffgriff
  • Fertigkeit: Fester Griff
  • Kit: Voll geladen

Mit diesem MG42 Setup könnt ihr ordentlich aufräumen. Wir pushen mit dem Magazin die Feuerkraft immens und versuchen mit den anderen Aufsätzen vor allem den Rückstoß bei Dauerfeuer so gering wie möglich zu halten. Außerdem erhalten wir auch noch ein paar Boni auf Präzision und Rückstoßkontrolle, wenn wir uns stationär positionieren. Nehmt ein Ziel ein, sucht eine gute Position und lasst es Kugeln regnen. Mit dem MG42 könnt ihr einzelne Positionen so sehr einfach halten. Probiert es aus.

Foto: Activision

MG42 Vanguard Loadout

Wer möchte, kann das MG42 gerne mit einer MP oder Schrotflinte für den Nahkampf kombinieren, aber da man in Multiplayer Matches sowieso häufig stirbt, sehen wir keinen wirklichen Grund, eine zweite Primärwaffe einzupacken. Stattdessen raten wir als Sekundärwaffe zur Maschinenpistole, die besonders im Nahkampf, dank ihrer enormen Feuerrate, eine große Hilfe sein kann. Dadurch bleibt auch der zweite Slot bei den Extras frei für unseren geliebten Radar Perk. Dank ihm werden uns Gegner auf der Minimap angezeigt, die ohne Schalldämpfer feuern. Im ersten Slot setzen wir auf Geist, um nicht von Spionageflugzeugen erfasst zu werden und im dritten Slot packen wir Sprengkommando ein, um noch mehr Chaos anrichten zu können.

Bei den Gadgets habt ihr die Wahl, aber wir empfehlen mal wieder eine Kombination aus Thermit und Betäubungsgranate. Mit Thermit sorgen wir für Schaden und blockieren gleichzeitig den Bereich, in dem es aktiv ist für ein paar Sekunden und Betäubungsgranaten eignen sich perfekt, um Gegner zu überraschen oder schnell zu entkommen. Als Feldupgrade halten wie immer die Panzerplatten her, die uns einfach ein paar extra Treffer einstecken lassen.

  • Sekundärwaffe: Maschinenpistole
  • Primär: Thermit
  • Taktik: Betäubung
  • Extra 1: Geist
  • Extra 2: Radar
  • Extra 3: Sprengkommando
  • Feld-Upgrade: Panzerplatten

Das war unser beste MG42 Setup und Loadout für den Vanguard Multiplayer. Habt ihr die Waffe schon ausprobiert?

>> Das beste Kar98k Setup &amp; Loadout in Vanguard <<

>> Das beste MP-40 Setup &amp; Loadout in Vanguard <<

>> Das beste STG44 Setup &amp; Loadout in Vanguard <<