Das beste MAC-10 Setup & Loadout in Warzone

Die MAC-10 war schon immer ein Biest und ist bis heute die wohl beste MP für den absoluten Nahkampf. Wer eine gute Support-Waffe für sein Sturmgewehr-Loadout sucht ist hier genau richtig. Hier ist der beste MAC-10 Setup Guide.
Foto: Activision

Die MAC-10 war schon immer stark und innerhalb von 20 Metern ist sie vielleicht sogar die stärkste Waffe in Warzone. Sie ist relativ einfach zu spielen und gehört auf jeden Fall in das Repertoire jedes Warzone-Spielers. Worauf wartest du also noch? Hier ist das derzeit beste Warzone MAC-10 Setup und Loadout.

Die MAC-10 war bei ihrer Einführung in Warzone viel zu stark und wirklich schlecht gebalanced, wurde aber inzwischen bereits mehrfach generfed. Trotzdem ist sie bis heute eine der am leichtesten zu spielenden Waffen, mit einer unglaublich hohen Feuerrate und gut kontrollierbarem Rückstoß. Das macht sie zur perfekten Wahl für Anfänger, Spieler mit schwächerem Aim oder diejenigen, die Fernkämpfe bevorzugen, aber auf der Suche nach einer zuverlässigen Support-Waffe für den Nahkampf sind.

>> Call Of Duty: Die besten Waffen in Warzone <<

MAC-10 Warzone Setup

Da die MAC-10 auch mit den besten Aufsätzen nicht für den Fernkampf geeignet ist, konzentrieren wir uns in unserem Setup auf die Nutzung als Zweitwaffe für den Nahkampf. Die MAC-10 besticht vor allem durch ihre enorm hohe Feuerrate, die auf kurze Distanzen einfach alles niedermähen kann. Da sie ohnehin schon sehr mobil ist, erhöhen wir in unserem Setup etwas die Reichweite und natürlich die Magazingröße.

Mit den folgenden Aufsätzen holen wir das absolut Beste aus der MAC-10 in Warzone raus:

  • Mündung: Agency-Mündungsfeuerdämpfer
  • Lauf: 6,1″, schwer verstärkt
  • Munition: STANAG 53-Schuss-Trommel
  • Laser: Tigerteam-Scheinwerfer
  • Schaft: Plünderer-Schaft

Insgesamt haben wir hier ein ziemlich standardmäßiges Setup für eine MP mit geringer Reichweite. Der Lauf und der Schalldämpfer geben uns etwas zusätzliche Reichweite und Kugelschnelligkeit, während das größere Magazin bei der hohen Feuerrate der MAC-10 ein Muss ist. Der Scheinwerfer und der Plünderer-Schaft sorgen dafür, dass wir mobil bleiben und vor allem schnell vom Sprinten zum Feuern wechseln können – für den Nahkampf unumgänglich.

Foto: Activision

MAC-10 Warzone Loadout

Wie eingangs erwähnt, brauchen wir mit der MAC-10 auf jeden Fall noch eine gute Primärwaffe für die längeren Distanzen. Am besten spielt man die schnelle MP in einem Sturmgewehr/MP-Loadout. Wir empfehlen also ein starkes Sturmgewehr, das auf mittlere bis lange Distanzen ausgelegt ist. Derzeit bieten sich hier insbesondere die XM4 oder die AK-47 aus Black Ops Cold War an. Versucht mit dem Sturmgewehr die Panzerplatten der Gegner zu zerstören und pusht sie dann mit der MAC-10.

Beim restlichen Loadout setzen wir im ersten Slot auf Kaltblütig, um den Kampfspäher Perk zu kontern. Den packen wir natürlich gleich selbst in den dritten Slot, weil er extrem stark ist und wie ein kleiner Wallhack funktioniert. Overkill versteht sich von selbst, da wir sonst nicht beide Waffen tragen können. Den üblichen Herzschlagsensor ersetzen wir durch Betäubungsgranaten, die uns aggressiveres Vorgehen erlauben und Semtex ist nie eine schlechte Wahl.

  • Primärwaffe: AK-47 oder XM4
  • Zweitwaffe: MAC-10 (mit obigem Setup)
  • Perk 1: Kaltblütig
  • Perk 2: Overkill
  • Perk 3: Kampfspäher
  • Primär: Semtex
  • Taktik: Betäubung

Das war unser MAC-10 Setup Guide für Warzone. Wer eine gute MP für den Nahkampf sucht, sollte sich die MAC-10 auf jeden Fall mal genauer anschauen. Aber nicht vergessen, die MP funktioniert nur auf bis zu ca. 20 Meter Entfernung – alles darüber hinaus muss mit einem Sturmgewehr oder einer anderen Waffe erledigt werden.

>> Call Of Duty: Das beste AK-47 Setup & Loadout in Warzone <<

>> Call Of Duty: Das beste Kar98k Setup & Loadout in Warzone <<