Das beste Kar98k Setup & Loadout in Vanguard

Die Kar98k ist auch in Call of Duty: Vanguard wieder die beste Sniper im Spiel. Wir zeigen euch heute, mit welchem Setup und Loadout ihr die Kar98k in Vanguard spielen solltet.
Foto: Activision

Jeder Call of Duty Fan kennt wahrscheinlich die Kar98k. Wer schonmal Warzone gespielt hat, zockt sie wahrscheinlich eh schon oder wurde zumindest schon unzählige Male von ihr erledigt. Auch im neuen CoD: Vanguard ist die Kar98k wieder mit von der Partie und mindestens genauso stark, wie die Modern Warfare Version von 2019. Wer die Kar deshalb auch in Vanguard spielen will, muss sich allerdings eins klar machen: Multiplayer Maps sind klein und Sniper müssen deshalb schnell und aggressiv gespielt werden. Alle, die das eher abschreckt, sollten sich vielleicht lieber eine andere Waffe aussuchen. Hier sind ein paar Vorschläge:

>> Die besten Waffen in Call of Duty: Vanguard <<

Kar98k Vanguard Setup

Call of Duty: Vanguard bietet zum Launch eine Auswahl aus drei Scharfschützengewehren, von denen allerdings nur eine besonders heraussticht. Die Kar98k ist die mit Abstand beste Sniper und das liegt vor allem an ihrem Tempo. Wer im Multiplayer Sniper spielen möchte, muss Quick-Scopen können. Campen ist in Vanguard kaum möglich und im Nahkampf sind vollautomatische Waffen in der Regel überlegen. Eine Sniper besticht einzig und allein dadurch, dass sie Gegner mit nur einem Treffer ausschalten kann – aber dieser eine Treffer muss schnell sein und sitzen, sonst war es das. Dementsprechend konzentrieren wir uns bei unserem Setup vor allem auf Mobilität.

Hier ist unser bestes Kar98k Setup für call of Duty: Vanguard:

  • Mündung: F8 Stabilisierung
  • Lauf: VDD RE02K
  • Visier: ZF4 3,5x Gewehr-Zielfernrohr
  • Schaft: Kurzer Schaft
  • Unterlauf: M1930 Strife Gewinkelt
  • Magazin: 8MM Klauser 3-Schuss-Magazin
  • Munitionstyp: Verlängert
  • Griff: Stoffgriff
  • Fertigkeit: Verhüllt
  • Kit: Durchatmen

Mit diesem Setup pushen wir unser Tempo und die Feuerkraft. Schnelles Anvisieren ist in einem Multiplayer-Sniper-Build das A und O, und natürlich wollen wir auch möglichst schnell vom Sprinten zum Feuern wechseln können. Damit wir auch wirklich immer mit einem Schuss töten können, packen wir den speziellen Lauf ein, der den One-Shot-Bereich vergrößert und mit der Fertigkeit Verhüllt verhindern wir, dass Gegner unser Zielfernrohr aufblitzen sehen.

Foto: Activision

Kar98k Vanguard Loadout

Wer möchte, kann die Kar98k gerne mit einer MP kombinieren, aber da man in Multiplayer Matches sowieso häufig stirbt, sehen wir keinen wirklichen Grund, eine zweite Primärwaffe einzupacken. Stattdessen raten wir zur Maschinenpistole, die besonders im Nahkampf, dank ihrer enormen Feuerrate, eine große Hilfe sein kann. Dadurch bleibt auch der zweite Slot bei den Extras frei für unseren geliebten Radar Perk. Dank ihm werden uns Gegner auf der Minimap angezeigt, die ohne Schalldämpfer feuern. Im ersten Slot setzen wir auf Geist, um nicht von Spionageflugzeugen erfasst zu werden und im dritten Slot kann man mit Eiltempo nichts falsch machen – immerhin muss man immer in Bewegung bleiben.

Bei den Gadgets habt ihr die Wahl, aber ich schwöre immer auf eine Kombination aus Thermit und Betäubungsgranate. Mit Thermit richten wir ordentlich Schaden an und blockieren gleichzeitig den Bereich, in dem es aktiv ist für ein paar Sekunden und Betäubungsgranaten eignen sich perfekt, um Gegner zu überraschen oder schnell zu entkommen. Als Feldupgrade halten wie immer die Panzerplatten her, die uns einfach ein paar extra Treffer einstecken lassen.

  • Sekundärwaffe: Maschinenpistole
  • Primär: Thermit
  • Taktik: Betäubung
  • Extra 1: Geist
  • Extra 2: Radar
  • Extra 3: Eiltempo
  • Feld-Upgrade: Panzerplatten

Das war unser beste Kar98k Setup und Loadout für den Vanguard Multiplayer. Habt ihr die Waffe schon ausprobiert?

>> Das beste MP-40 Setup & Loadout in Vanguard <<

>> Das beste STG44 Setup & Loadout in Vanguard <<