Battlefield 2042 Season 1 erst Anfang Sommer!

Battlefield 2042 hat eigentlich schon seit der Beta mit Problemen zu kämpfen und steht, was die Spielerzahlen angeht, eigentlich schon kurz vor dem Aus. Jetzt wurde bekannt, dass Season 1 von BF2042 erst Anfang Sommer erscheinen soll. Was bedeutet das für die Spieler und wieso dauert das so lange?
Foto: EA
Foto: EA

Battlefield 2042 hatte einen miserablen Start und kommt seitdem gar nicht mehr aus den Problemen raus. Bugs und Glitches an jeder Ecke, zu wenig Inhalt und diese schrecklichen Spezialisten… Naja, fangen wir davon gar nicht erst an. Nachdem EA und DICE die letzten Monate damit verbracht haben, ein Update nach dem nächsten rauszubringen, um die schlimmsten Fehler zu beheben, haben sie jetzt das weitere Vorgehen vorgestellt.

>> Wird Battlefield 2042 Free-to-Play? <<

Obwohl das natürlich löblich ist, enthält es auch eine schlechte Nachricht für alle Battlefield Fans da draußen:

Battlefield 2042 Season 1 erst Anfang Sommer

Ja, richtig gelesen. Die Entwickler haben in einem Blogpost unter anderem verkündet, dass der Start von Season 1 auf Anfang Sommer verschoben wurde. Wenn man bedenkt, dass Battlefield bereits im November veröffentlicht wurde und damit warb, vier Seasons pro Jahr zu bringen, ist das schon eine bittere Pille für alle Spieler.

Immerhin kündigten sie auch an, dass Spieler, die BF2042 als Gold oder Ultimate Edition vorbestellt hatten und somit auch den Year 1 Pass besitzen, mit einem exklusiven Bundle für die lange Wartezeit entschädigt werden. Hier seht ihr das entsprechende Bundle:

Foto: EA

Wie geht es weiter?

Zusätzlich zu der obigen schlechten Nachricht stellte DICE aber auch ihre Pläne für die nahe Zukunft vor. Zum einen werden wir eine Menge neuer Updates bekommen, zum anderen einen neuen Feedback-Loop.

>> Sony übernimmt Destiny Entwickler Bungie <<

Neue Updates

Hier seht ihr, welche Updates für die nächsten Wochen und Monate geplant sind:

  • PUNKTESTAND – Wir werden mit dem nächsten Update neben weiteren Änderungen, an denen wir seit den Feiertagen arbeiten, einen überarbeiteten Punktestand hinzufügen. Es handelt sich dabei um eine Weiterentwicklung dessen, was wir vor Kurzem geteilt haben. Wir haben euer Feedback dazu gehört, einschließlich zwei Tabellen und der Trennung von eigenem Team und Gegner. Wir arbeiten daran, das alles bis zum Erscheinen einzubinden. Auch K/V-Punkte wird es in einem künftigen Update geben.
  • SPRACHKOMMUNIKATION AUF ALLEN PLATTFORMEN – Die Sprachkommunikation (VOIP) ist nur der Anfang der Verbesserungen, die wir vornehmen, um das Teamspiel und die Kommunikation zu verbessern.
  • SPIELERPROFIL – Gibt euch einen besseren Überblick über eure Karriere auf dem Schlachtfeld und den Weg bis zur nächsten Freischaltung.

Zusätzlich soll das Teamspiel, was immer ein wichtiger Bestandteil von Battlefield war, überarbeitet werden. Das Ping-System soll verbessert werden und durch ein überarbeitetes Belohnungssystem soll das Teamplay wieder weiter gefördert werden. Außerdem wird der Portal Modus weiter ausgebaut und man schaut sich die unbeliebten Spezialisten nochmal genauer an.

>> Call of Duty: Warzone 2 angekündigt! <<

Neuer Feedback-Loop

Neben den Updates wolle die Entwickler auch die Kommunikation mit der Community verbessern und so verhindern, dass sie noch mehr Mist bauen. In ihrem Blog schreiben sie Folgendes dazu:

  1. Wir werden spezifische, größere Schwerpunkte einschließlich unserer Überlegungen dazu vorstellen und genau darlegen, wo wir Änderungen vornehmen wollen.
  2. Anschließend nehmen wir uns Zeit und verfolgen eure Gespräche dazu, damit eure Bedenken und Vorschläge auch wirklich berücksichtigt werden können.
  3. Später werden wir euch erneut über das Thema informieren, diesmal allerdings mit eingeflossenem Feedback und unseren Entscheidungen für Verbesserungen.

Man will die Spieler zukünftig also transparenter über bevorstehende Änderungen informieren und danach auf Feedback aus der Community eingehen. Ein Bereich, auf den das angewendet werden soll, ist das Kartendesign, aber auch kleinere Probleme sollen zukünftig öffentlich diskutiert werden. Die Diskussionen werden auf der Battlefield Website zur Einsicht verfügbar sein.

Das waren die wichtigsten Ankündigungen im neuesten Blogpost der Battlefield Entwickler. Schlagen EA und DICE hier den richtigen Weg ein? Und kann Battlefield 2042 noch gerettet werden? Die erste Season erst knapp 8 Monate nach dem Release des Spiels zu starten ist schon ein wenig heftig…

>> Modern Warfare II früher fertig als gedacht <<