Age of Empires: Das große Finale bei „King Of The Desert 4“ steht an

Beim großen "Age of Empires"-Turnier des spanischen Streamers Daniel "MembTV" Molina stehen die Finalspiele am Wochenende an. Wer holt sich den Titel und das große Preisgeld?

Sechs Wochen lang kämpften hunderte von „Age of Empires“-Spielern auf „Arabia“ um den Titel des Königs der Wüste. Am kommenden Wochenende, den 11. und 12. Dezember, finden schließlich die Finalspiele statt. Vier Spieler haben sich durchsetzen können und haben weiterhin die Chance auf das Preisgeld in Höhe von 20.000 Dollar. Und bereits jetzt dürfen sich die verbliebenen Akteure über mindestens 5000 Dollar freuen, denn diese Summe erhält der Vierte des Turniers.

Die verbliebenen Spieler versprechen spannende Duelle und bestes RTS-Entertainment. Kai „Liereyy“ Kallinger aus Österreich ist neben dem Norweger Ørjan „TheViper“ Larsen Topfavorit auf den Titel, doch sowohl der aus Russland stammende Dmitriy „Vinchester“ Smirnov als auch der deutsche Marco „JorDan“ Bloch haben bewiesen, dass sie völlig zu Recht im Halbfinale stehen.

Hier seht ihr, wie das Viertelfinale und die Entscheidungsspiele liefen: >> Age Of Empires: Decider und Viertelfinale bei „King Of The Desert 4“ <<

Vinchester“ hatte einen holprigen Start ins Turnier, steigerte sich aber von Runde zu Runde und schaltete im Viertelfinale den bis dato ungeschlagenen Chinesen Gan „Mr_Yo“ Yangfan mit 4:1 aus. Das war insofern überraschend, weil der Russe seinen Gegner vollkommen dominierte und so seinen bis dato größten Turniererfolg feiern konnte. Und der Weg bis ganz nach oben ist nicht mehr weit.

„Vinch“ trifft im ersten Halbfinale auf „Liereyy„, den Titelverteidiger, der bisher ohne große Probleme durch das Turnier kam. Gegen den Qualifikanten „Sitaux“ hatte der Österreicher in der vorherigen Runde keinerlei Probleme und setzte sich souverän mit 4:0 durch. Mit „Vinchester“ hat der Favorit aber nun ein anderes Kaliber vor der Brust und der Russe hat bereits bewiesen, dass er vermeintliche Siegesanwärter stürzen kann.

>> Age of Empires – der König unter den Strategiespielen <<

Das zweite Duell bestreiten die beiden Freunde Ørjan „TheViper“ Larsen aus Norwegen und sein deutscher Trauzeuge Marco „JorDan“ Bloch. Beide kennen sich seit vielen Jahren und nehmen ebenso lange schon an Turnieren teil. Zweimal konnte sich der Norweger bereits zum König der Wüste krönen, er gewann die ersten beiden Ausgaben. Doch wie gut ist die „Schlange“ aktuell in Form?

Denn „JorDan“ scheint nach seiner mehrjährigen Pause vom Profi-Dasein wieder vollends zurück zu sein. Das bekräftigte der Münchner noch mal nach seinen Sieg gegen den Spanier „TaToH„, den er im Viertelfinale nach großem Kampf mit 4:3 niederrang. Ihm ist durchaus zuzutrauen, dass er auch den Norweger knackt. Zu allem Überfluss könnte sich „JorDan“ so auch noch ein eigenes Geburtstagsgeschenk machen, er feiert am Samstag seinen 30. Geburtstag.

Hier seht ihr die Paarungen noch mal auf einen Blick:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von MembTV (@membtv)

Los geht es am Samstag, den 11. Dezember, ab 16 Uhr auf dem Twitchkanal des spanischen Streamers Daniel „MembTV“ Molina.