Sting

Das Event liegt in der Vergangenheit.
Foto: Veranstalter

Sting kommt nach Mönchengladbach - die Popkultur kennt nur wenige Songschreiber, Interpreten und Live-Akteure, deren Erfolg einen Bogen über vier Jahrzehnte spannt. Sting ist eine dieser Ausnahmeerscheinungen, die nichts von ihrer Popularität eingebüßt haben.

Der stets nachdenkliche Superstar, der sich auch einen Namen als Autor und Schauspieler gemacht hat, präsentiert seinen eindrucksvollen Songkanon von den Police-Tagen bis in die Neuzeit am 7. Juli im Mönchengladbacher HockeyPark. Dabei wird er von seiner herausragenden Band begleitet.

Seit 1989 hat Sting allein 14 Studioalben mit einer Auflage von fast 100 Millionen veröffentlicht. Gemeinsam mit The Police waren es weitere 50 Millionen. Für sein Werk erhielt er u.a. zehn Grammys, zusätzlich zu den sechs mit The Police, zahllose Gold- und Platinauszeichnungen, einen Golden Globe, einen Emmy sowie drei Oscar-Nominierungen. Sting wirkte in 20 Spielfilmen mit und veröffentlichte zwei Bücher, darunter seine Memoiren "Broken Music". Sein biografisch geprägtes Musical "The Last Ship" feierte kürzlich am Broadway Premiere, wo Sting auch selbst in die Rolle des Jackie White schlüpfte.