Rudas Studios - Düsseldorf |

Menowin unplugged

Das Event liegt in der Vergangenheit. Es gibt eine Fotogalerie zu diesem Event.
Zur Fotogalerie

Bekannt wurde Menowin durch die Teilnahme an der erfolgreichen Deutschen Castingshow "Deutschland sucht den Superstar". Nun kann man ihn bei einem Unplugged-Konzert in den Rudas Studios im Düsseldorfer Medienhafen erleben!

Seine Liebe zur Musik begann schon früh. Während andere Jungen mit Autos spielten oder auf dem Bolzplatz kickten, hörte er lieber stundenlang Musik. Stimmen wie Freddy Jackson, Luther Vandross, Engelbert, Whitney Houston, Michael Jackson berührten ihn. Der legendäre Motown-Sound inspiriert ihn bis heute und ist die Wurzel seiner musikalischen Entwicklung.

Sein Schicksal jedoch schien besiegelt, aufgewachsen zwischen Drogen und Gewalt geriet er selbst auf die schiefe Bahn. Seine Liebe zur Musik und zu Gott waren stärker, er kämpfte sich zurück in ein neues Leben, frei von all dem. "Ich schäme mich für meine Vergangenheit" – ein Satz, der die Wende in seinem Leben einläutete. Steht man ihm heute gegenüber, trifft man einen gereiften, jungen Mann, der sich seiner Vergangenheit bewusst ist und daraus gelernt hat. Sein neues Leben nimmt er engagiert selbst in die Hand. Gesunde Ernährung, Sport und sein Glaube geben ihm die Kraft.

Gemeinsam mit anderen Musikern machte er im Studio sein erstes Album, 13 Songs voller Leidenschaft und Energie gepaart mit Demut. Moderner Elektrosound wird mit alten Funk- und Soulelementen verbunden dazu seine einzigartige Stimmfarbe – eine Scheibe, die einen nicht mehr loslässt.

Am 14 April 2012 gab er sein Live Debüt. In der ausverkauften Live Musik Hall in Köln, warteten 1.200 Zuschauer und viele Pressevertreter gebannt auf das Ergebnis seiner Arbeit. Steht oder fällt er? Er bestand und riss die Fans und Kritiker mit seiner Show und seinem einzigartigen Charisma mit. Er hatte geschafft, was wenige ihm noch zugetraut hatten. Begleitet von einer achtköpfigen Band und sechs Tänzern, bot er eine Show, wie sie noch kein "DSDS-Teilnehmer" auf die Beine gestellt hat. Menowin ist zurück!

Im Juni 2012 erschien seine 3. Single "Round'N'Round". Menowin überraschte mit groovigen, Flamenco-Rhythmen und zusätzlich einer spanischen Version. Der Sommer kann kommen!

Ende Juni war es soweit, das langersehnte erste Album erschien auf dem Markt und stied auf Platz 11 der offiziellen Media Control Charts ein.

An Menowin wurde schon viel herumkritisiert aber eins, wo sich wirklich alle einig sind, ganz egal ob sie ihn mögen oder nicht, ist, dass seine Stimme einzigartig ist und dass er seine Liebe und die Leidenschaft zur Musik tatsächlich lebt. Mit seiner Unpluggedversion seiner Single "Round'N'Round" begeisterte er schon wärend seiner Autogrammtour im Juni letzten Jahres.

Zur großen Freude seiner Fans startete er im September seine Unplugged-Tour. Seine Musik, eben Menowin ganz pur. Hier konnte er sich als ernst zu nehmender Musiker beweisen.

Menowin ist gereift und steht man heute vor ihm, sieht man einen erwachsenen und sehr ernsthaften, jungen Mann der nichts mehr will als seine Musik. Sein fester Glaube an Gott und die große Liebe zur Musik haben ihm die Kraft gegeben, all das durchzustehen und umzusetzen. Er bereitet damit vielen Menschen unvergessliche Momente.

Am 26. April 2013 wird Menowin in den Rudas Studios mit einem Unplugged-Konzert zu Gast sein. Die Rudas Studios sind bekannt für ihre unglaubliche Akustik und bieten so den idealen Rahmen für einen spektakulären Abend.

Einlass ab 19 Uhr.