Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Wie viel kostet die Bratwurst – und schmeckt sie auch?

Seit dem 17. November lockt der Weihnachtsmarkt in Düsseldorf wieder mit heißem Glühwein, süßen Versuchungen und (natürlich!) der perfekten Bratwurst vom Grill. Aber wie teuer ist die Bratwurst mittlerweile? Und wo schmeckt sie am besten? Wir haben uns durchgebissen.
Weihnachtsmarkt Düsseldorf Bratwurst
Unsere Social-Media-Expertin Julia Former beim großen Bratwurst-Check auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt. Schausteller Peter is(s)t alles Wurst. Foto: Tonight.de / Julia Former
Weihnachtsmarkt Düsseldorf Bratwurst
Unsere Social-Media-Expertin Julia Former beim großen Bratwurst-Check auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt. Schausteller Peter is(s)t alles Wurst. Foto: Tonight.de / Julia Former

Es geht um die Bratwurst: Eine der beliebtesten Speisen auf dem Weihnachtsmarkt, am liebsten im Brötchen, kommt nicht um eine Preissteigerung umher. Die Krisenzeiten wirken sich also auch auf den Bratwurstpreis aus – zum Glück aber nicht so heftig, wie gedacht. Wie haben uns auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt umgeschaut.

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Wie teuer ist die Bratwurst?

Generell lässt sich sagen: Meist ist die simple Kombination aus Bratwurst und Brötchen 50 Cent teurer geworden. Von einer „Preisexplosion“ muss also niemand reden. Und Beispielrechnungen zeigen: Der Verdienst der Buden an der Bratwurst vergrößert sich dadurch nicht. Meist sogar ganz im Gegenteil, immerhin müssen die Betreiber auch irgendwie für die Nebenkosten aufkommen – und die sind gewaltig! Die Lieferung wird durch den hohen Diesel Preis beeinflusst, das Gas für den Grill wurde ebenso teurer wie Strom, Wasser und Standmiete.

Drei Beispiele: In der Kö Winterwelt am Corneliusplatz kostet die Bratwurst im Bäckerbrötchen mit Senf und Ketchup 4,50 Euro. Im Test zeigt sich: Das Brötchen könnte knackiger sein und warm gemacht werden, ansonsten ist die Wurst gut und man wird satt.

Weihnachtsmarkt Düsseldorf Bratwurst 2022

Die Ruhe vor dem Sturm: Der Kö-Bogen-Markt. Foto: Tonight.de / Julia Former

Ein Klassiker seit 10 Jahren auf dem Düsseldorfer Weihnachtsmarkt: Am Stand Nr. 718 am Kö-Bogen-Markt gibt es die „Riesling Bratwurst“ für stolze 5 Euro. Die mit Riesling verfeinerte Wurst wandert in ein dunkles Brötchen, frisch vor Ort im Holzofen gebacken. Dazu kommen geschmorte Zwiebeln. Einmal reingebissen, bereut man die 5 Euro nicht: Das Schmoraroma der Zwiebeln und das Brötchen lassen den Gaumen im Zusammenspiel mit der Wurst glückselig „It’s The Most Wonderful Time Of The Year“ trällern. Nur den „Riesling“ schmeckt man unserer Meinung nach nicht wirklich heraus. In Zukunft soll es hier auch Wildschwein-Bratwurst geben.

Weihnachtsmarkt_Duesseldorf_Bratwurst_Preis_Currywurst

Zum anbeißen! Foto: Tonight.de / Julia Former

Auch bei Bratwurst Wilmering am Weihnachtsmarkt vor dem Düsseldorfer Rathaus wird dei Bratwurst teurer: 50 Cent werden aufgeschlagen – für Betreiber „Peter“ die Schmerzgrenze, denn weniger würde sich nicht mehr lohnen. Der Familienbetrieb packt die 120 Gramm schwere Bratwurst in frisch warmgemachte und angenehm knackige Brötchen – die Mutter hilft hier gerne aus. Peter selbst ist sonst Schausteller am Mikrofon für die Losbuden („Gewinne, Gewinne, Gewinne!“) und genießt die Bratwurst-Auszeit sichtlich. Warum der Schausteller in fünfter Generation noch immer so optimistisch in die Zukunft blickt? „Weil es hier einfach richtig geilen Spaß macht!“

Wer Bratwurst sagt, muss auch Glühwein sagen! Wie teuer das beliebte Heißgetränk in Düsseldorf ist, und wo ihr den besten Glühwein in Düsseldorf findet, verraten wir euch hier:

>> Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Was kostet der Glühwein? Alle Infos! <<

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Das ist die beste Bratwurst

Wer abseits der zahlreichen Buden auf dem Weihnachtsmarkt nach der besten Bratwurst in Düsseldorf sucht, wird an einigen Stellen in der Altstadt fündig. Adresse Numero Uno wenn ihr die Altstadt über die U-Bahnstation an der Heinrich-Heine-Allee betreten, ist sicherlich der „Wurstmeister“. Ebenfalls für exzellentes Fleisch (auch abseits der klassischen Bratwurst) bekannt ist der „Schweine Janes“ in der Altstadt, in unmittelbarer Nähe zum Marktplatz. Deftig geht es auch auf dem Carlsplatz zu: Bei „Dauser“ kommt entweder frische Bratwurst oder Chilibratwurst auf den Tisch, mindestens ebenso lecker sind Mett- und Bockwurst.

Etwas weiter entfernt, auf dem Graf-Adolf-Platz, findet sich ein weiteres, Düsseldorfer Wurst-Kulturgut: Der Berliner Imbiss hier hat bereits zahlreiche Generationen glücklich gemacht und gilt zugleich bis heute als eine der besten Currywurst-Buden der Stadt.

  • Wurstmeister, Hunsrückenstraße 25, 40213 Düsseldorf, täglich 12 bis 21 Uhr
  • Schweine Janes, Bolkerstraße 13, 40213 Düsseldorf, täglich 12 bis 23 Uhr, freitags und samstags bis 2 Uhr morgens
  • Dauser, Carlspl. 4, 40213 Düsseldorf, täglich von 7.30 bis 20 Uhr, sonntags Ruhetag
  • Berliner Imbiss, Graf-Adolf-Platz 1, 40213 Düsseldorf, täglich von 10 bis 16 Uhr, samstags und sonntags geschlossen

Düsseldorfer Bratwurst im Preisvergleich: Das kosten die Würstchen auf anderen Weihnachtsmärkten 2022

Die Preissteigerung bei der Bratwurst zieht sich quer durch NRW. Bei Preisen von 3,50 bis 5 Euro seid ihr also durchaus im Schnitt unterwegs, wobei letztere Würstchen meist auf Bio-Qualität oder sonstige Extras (Schmorzwiebeln!) setzen. Viele Betreiber versuchen den Preis aber auch zu halten, wie etwa Oskar Brumbach, der einen Bratwurststand auf dem Markt der Engel am Kölner Neumarkt betreibt. Im Interview sagt er: „Wir wollen nicht, dass der Weihnachtsmarktbesuch für viele unbezahlbar wird, aber natürlich ist es auch für uns hart.“ Den großen Preis-Check für die Domstadt findet ihr übrigens hier.

>> Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Alle Standorte, Tipps und Infos <<

Weihnachtsmarkt_Duesseldorf_Bratwurst_Preis

Die Buden stehen bereit, die Bedienung und Brötchen auch. Foto: Tonight.de / Julia Former

Auf dem Bonner Weihnachtsmarkt riecht man die Bratwurst am Bottlerplatz schon aus weiter Entfernung: Der Bio-Bratwurststand verkauft die Wurst für stolze 5 Euro. In Mönchengladbach kostet die Bratwurst auf dem Weihnachtsmarkt auf der Hindenburgstraße und dem Sonnenhausplatz 4 Euro – hier gab es keine Preissteigerung, zumindest nicht „wenn es um die Wurst geht“. Dafür sind die Pommes um 50 Cent teurer geworden und wandern nun für 4 Euro über den Tresen – immerhin inklusive Mayonnaise oder Ketchup.

>> Weihnachtsmarkt 2022 in Bonn: In der Innenstadt locken Lichterglanz und Budenzauber <<