Alarm in Düsseldorf: Warum heulen heute die Sirenen? Alles zum Probealarm am 8. September

Die Sirenen ertönen am 8. September in Düsseldorf – wie auch in ganz Nordrhein-Westfalen. Das steckt hinter dem Probealarm.
Landesweiter Warntag Sirene Probealarm
Eine Sirene. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa
Landesweiter Warntag Sirene Probealarm
Eine Sirene. Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Keine Sorge, ein Probealarm und kein Ernstfall – am 8. September 2022 gibt es um 11 Uhr einen Sirenen-Alarm in Düsseldorf und ganz Nordrhein-Westfalen. Die wichtigsten Fragen dazu beantworten wir euch hier.

Warntag 2022 in Düsseldorf: Wann ist der Sirenen-Alarm?

Am 8. September 2022 wird es um 11 Uhr in Düsseldorf laut – dann ertönen in der NRW-Landeshauptstadt im Rahmen des Warntages NRW 2022 die Sirenen.

<<Alle Infos zum Warntag in NRW 2022 findet ihr hier.>>

Warum wird der Probealarm in Düsseldorf durchgeführt?

Im Fokus des Probealarms steht das Testen. Einerseits geht es darum, dass die Verantwortlichen in Düsseldorf testen können, ob die Sirenen für den Ernstfall bereit sind und alles Technische auch wirklich funktioniert. Andererseits geht es auch darum, die Anwohner dafür zu sensibilisieren, dass im Ernstfall schnelles Handeln erforderlich ist und Warnungen etwa über Sirenen zu beachten sind.

Was ist der Warntag NRW?

Einen Probealarm kennt ihr vielleicht noch aus Schulzeiten oder auch hin und wieder vom Arbeitsplatz. Im Rahmen des Warntages in Nordrhein-Westfalen wird ein solcher Probealarm durchgeführt, um in Städten und Gemeinden des Bundeslandes zu überprüfen, dass die Warnmechanismen für einen möglichen Katastrophenfall greifen. Es findet 2022 zum ersten Mal statt.

Gibt es den Warntag 2022 in ganz NRW?

Genau! Nicht nur in eurer Stadt gibt es den Probealarm. Der Warntag wird zentral initiiert, also ist es in ganz Nordrhein-Westfalen am 8. September um 11 Uhr so weit. Alle Sirenen ertönen im selben Zeitraum.

<<Alle Infos zum Warntag 2022 in Köln findet ihr hier.>>

Wie wird beim Warntag 2022 in Düsseldorf gewarnt?

Im Mittelpunkt stehen zwei Methoden, wie gewarnt wird. Einmal steht die moderne Herangehensweise im Fokus – denn eine Warnung erfolgt auch über die Warn-App NINA. Darüber hinaus gibt es die klassische Methode, die Bevölkerung zu warnen – und es in diesem Fall zu proben. Das ist der Sirenen-Alarm, der am 8. September in Düsseldorf und ganz NRW ausgelöst wird.

Warntag in Düsseldorf 2022: Wie muss man sich im Ernstfall verhalten?

Sollte es sich – im Gegensatz zum Warntag am 8. September – mal nicht um einen Probealarm handeln, sondern die Sirenen wirklich aufgrund eines Ernstfalles ertönen, gilt es, folgende Hinweise zu beachten:

  • Notrufe (110 oder 112) nicht blockieren – nur im Notfall anrufen!
  • Radio einschalten
  • Türen und Fenster schließen
  • geschlossene Räume aufsuchen
  • passierende Personen bei sich aufnehmen

>> Warntag in Essen: Probealarm am 8. September – warum gibt es den Sirenen-Alarm? <<

Warntag Düsseldorf 2022: Wie lange heulen die Sirenen?

Im ersten Moment dürfte für diejenigen, die sich nicht im Vorfeld über den Warntag informiert haben, der Sirenen-Alarm ein Schock sein. Der ist allerdings nicht langanhaltend, die Sirenen werden nur kurz getestet. Nach einigen Minuten ist alles schon wieder vorbei.

Wieso ist der Probealarm in Düsseldorf 2022 im September?

Ursprünglich war der vierte Warntag NRW für März geplant. Allerdings wurde der Termin kurzfristig abgesagt. Grund dafür ist der Krieg in der Ukraine, der kurz zuvor ausgebrochen war. Einerseits sollte keine unpassende Panik bei den Menschen provoziert werden. Darüber hinaus sollte verhindert werden, dass aus der Ukraine geflüchtete Menschen vermuten, es gebe einen weiteren Ernstfall.

>> Warntag in Dortmund: Sirenen am 8. September? Alle Infos zum Probealarm in NRW <<

Gibt es 2022 einen Warntag in ganz Deutschland?

Ja! Der bundesweite Warntag findet am 8. Dezember 2022 statt. Hier ist das Prinzip eigentlich dasselbe. Dann gibt es allerdings nicht die Beschränkung, dass der Probealarm nur in den Städten und Gemeinden Nordrhein-Westfalens ertönt. Dann gibt es den Sirenen-Alarm in ganz Deutschland.