Tausende gehen aus Protest auf die Straße – die Bilder zur Corona-Demo in Düsseldorf

Rund 4000 Menschen haben in Düsseldorf an einer Demo gegen die Corona-Maßnahmen teilgenommen. Hier sind die Bilder des Tages!

Tausende Teilnehmer einmal mehr bei einer Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen in Düsseldorf. Auch am 29. Januar sind wieder Demonstranten und Gegendemonstranten durch die Straßen gezogen.

Die Maßnahmen-Gegner hatten Transparente dabei mit Aufschriften wie „Pflege mit Herz – aber ohne Impfpflicht“ oder „Keine Impfpflicht“. Viele Teilnehmer trugen grüne Kittel und Haarhauben, die in medizinischen Berufen üblich sind. Das Spektrum der Teilnehmer der angemeldeten Demonstration war bunt gemischt, auch Familien mit Kindern waren darunter.

Das Motto lautete „Für freie Impf-Entscheidung – Kein ungeimpfter Mensch ist illegal“. Angemeldet waren 3500 Teilnehmer. Die Polizei sprach von etwa 3900 Teilnehmern – damit war die Beteiligung geringer als vor einer Woche, als mehr als 7500 Teilnehmer in Düsseldorf  unterwegs waren.

>> Corona-Demonstranten treffen in Friedrichstadt auf Gegenbewegung – Polizei mittendrin <<

Polizei und Ordnungsamt ahnden nach eigenen Angaben mehr als 120 Verstöße gegen die Corona-Schutzverordnung. Zudem seien die Beamten eingeschritten, als innerhalb des Aufzugs Pyrotechnik gezündet worden sei. An der Aufzugsstrecke sei es vereinzelt zu nicht angemeldeten Gegenprotesten gekommen. „Entsprechende Anzeigen wurden erstellt.“

dpa