Supermarktmitarbeiter stoppen Taschendiebe

Keinen Erfolg hatten diese zwei mutmaßlichen Taschendiebe in Düsseldorf-Eller: Dank aufmerksamer Mitarbeiter eines Supermarktes konnten die beiden Tatverdächtigen noch am Eingang gestoppt werden. Die Polizei nahm die beiden jungen Männer fest.
Einkaufswagen Supermarkt Corona
Foto: Shutterstock/CGN089

Dank aufmerksamer Mitarbeiter eines Supermarktes haben Polizeibeamte Montagmittag zwei Männer festgenommen. Die beiden stehen im Verdacht, einer Frau in dem Geschäft in Düsseldorf-Eller ihre Geldbörse entwendet zu haben. Die Tatverdächtigen sollen dem Haftrichter vorgeführt werden.

Laut der Polizei beobachteten Mitarbeiter eines Supermarktes an der Gumbertstraße, wie zwei Männer immer wieder den Körperkontakt zu einer Kundin suchten und sich auffällig verhielten. Als die beiden den Supermarkt plötzlich fluchtartig Richtung Hauptausgang verließen, informierten die Supermarktmitarbeiter einen Kollegen, der gerade zur Arbeit kam. Er reagierte geistesgegenwärtig und stoppte das Duo.

Einer der Männer warf eine Geldbörse weg, die schließlich der Kundin zugeordnet und zurückgegeben werden konnte. Die hinzugerufene Polizei nahm die beiden 21 und 25 Jahre alten Männer fest. Sie sollen dem Haftrichter vorgeführt werden.

Das könnte euch auch interessieren: