Restaurant Fritz’s Frau Franzi: Küchenchef Benjamin Kriegel hört auf

Zum Ende des Jahres verlassen Ramona und Benjamin Kriegel das Restaurant Fritz’s Frau Franzi in Düsseldorf. Der Küchenchef und die Restaurantleitern zieht es zu neuen Ufern.
Ramona-Benjamin-Kriegel-Restaurant-Fritzs-Frau-Franzi-Düsseldorf
Foto: Klaudia Taday/PR/DGA

Das Boutique-Hotel The Fritz in Düsseldorf hat mit dem hauseigenen Restaurant Fritz’s Frau Franzi eine Top-Adresse in Sachen Fine Dining. 2021 gab es zum wiederholten Mal einen Stern für die Küche – verantwortlich dafür ist Benjamin Kriegel. Er macht sich jetzt auf zu neuen Ufern: Gemeinsam mit seiner Frau Ramona, die ebenfalls im Fritz’s Frau Franzi als Restaurantleiterin tätig ist, verlässt er Ende des Jahres die Location.

>> Eröffnet Steffen Henssler bald ein Restaurant in Düsseldorf? <<

„Gerichte müssen eigene Geschichten erzählen, dafür braucht es neue Wege und Kombinationen“: Mit dieser Philosophie kreierten Benjamin und Ramona Kriegel seit 2016 im Fritz’s Frau Franzi Casual-Fine-Dining auf höchstem Niveau. Und dafür gab es auch im Guide Michelin 2021 einen begehrten Stern.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Fritz’s Frau Franzi (@fritzs_frau_franzi)

Eva Herrmann, Geschäftsführerin der The Fritz GmbH sagt zum Abschied: „An dieser Stelle möchten wir vor allem eins: vielen Dank sagen! Für fast sechs erfolgreiche, fantastische, lehrreiche gemeinsame Jahre. Für einen Stern im Guide Michelin – der uns bestätigt und beflügelt hat. Wir haben miteinander viel erlebt, gelacht, gearbeitet & gefeiert und sind stolz, dass wir gemeinsam so viel erreicht & geschaffen haben. Für das Fritz’s Frau Franzi ist es die Chance, sich weiterzuentwickeln, weiterzugehen, neu zu denken. Das Jahr 2022 bringt neue Herausforderungen und wir freuen uns darauf.“

>> Restaurant Grande Étoile in der Carlstadt: Hier würde auch Mr. Gatsby speisen <<

Und wie geht es kulinarisch weiter? Das Fritz’s Frau Franzi bleibt dem Konzept des Casual-Fine-Dinings treu: Gäste können sich auf Klassiker und neu inspirierte Gerichte freuen. Auch die Nachfolge steht bereits fest und wird im kommenden Jahr verkündet.