Neuer Club in Düsseldorf: Das ist der Mahiki Club in der Altstadt

London, Dubai, Manchester, Marbella, Sardinien – und jetzt Düsseldorf: Der Mahiki Club feierte am 21. Januar Opening in der Altstadt. Wer hinter der Location und dem Konzept steckt, erfahrt ihr hier.
Mahiki Club Düsseldorf
Der neue "Mahiki Club" kommt im modernen Tiki-Style daher. Foto: Mahiki Club Düsseldorf
Mahiki Club Düsseldorf
Der neue "Mahiki Club" kommt im modernen Tiki-Style daher. Foto: Mahiki Club Düsseldorf

Neuigkeiten im Düsseldorfer Nightlife: Am 21. Januar eröffnete der Mahiki Club seine Pforten an der Hunsrückenstraße. Das Motto der Location lautet „From Mahiki with love“ – Aloha-Feeling und Tiki Bar-Style inklusive. Betreiber ist Emin Costa, der mit seinen Geschäftspartnern auch schon das Mai Thai direkt obendrüber und die Siam Cocktailbar führt.

Neuer Club Düsseldorf: Mahiki Club ist eröffnet

„Wir wollen DER Club in Düsseldorf werden“, so Emin Costa. Die Räumlichkeiten an der Hunsrückenstraße kennt der Gastronom bestens, schließlich war hier bis vor drei Jahren sein Lit Club zu Hause. Dann kam die Corona-Pandemie – eine schwere Zeit für die Gastro-Branche. Doch leer stehen lassen wollten Costa und seine Partner die Location nicht. Nach einer einjährigen Umbauphase wollen die Betreiber jetzt mit „Mahiki Club“ exklusiven Urlaubs- und Club-Feeling nach Düsseldorf bringen.

>> Ausgehtipps in Düsseldorf: Die besten Clubs für Studenten <<

Die 300 Quadratmeter große Location bietet Platz für bis zu 400 Gäste. In die Renovierung wurde insgesamt eine halbe Millionen Euro gesteckt. So sind sowohl die Bar als auch die Waschbecken riesige Marmorplatten.

Kennzeichen des Clubs ist der Tiki-Style, der sich vor allem in Ambiente und Einrichtung wiederfindet. Gäste werden beim Eingang durch einen auffälligen Tiki-Kopf und einem Wasserfall über der Treppe begrüßt. Geschmückt ist die Location mit „hochwertigen Kunstpflanzen und Blumen, die einen ‚Wow-Effekt‘ geben sollen“, so Emin.

Den ersten Mahiki Club hat übrigens Piers Adam 2006 im Londoner Stadtteil Mayfair gegründet. Danach folgten weitere Eröffnungen in Dubai, Manchester, Marbella und auf Sardinien. Besitzer Emin hat den Club in persönlichen Englandaufenthalten entdeckt – und holt ihn jetzt nach Düsseldorf!

Eine Woche vor dem offiziellen Opening am 21. Januar durften wir schon mal mit weiteren geladenen Gästen in den neuen Club reinschnuppern. Hier noch mal der erste Eindruck für euch:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Du?sseldorf TONIGHT (@duesseldorftonight)

Mahiki Club in Düsseldorf: Drinks und Getränkekarte

Auf der Getränkekarte findet ihr viel kräftigen Rum und klassische Cocktails wie Mai Tai, Moscow Mule oder Espresso Martini. Natürlich dürfen auch Eigenkreationen wie „Mahiki Mama Deluxe“, einem Drink mit Kokos-Rum Likör, nicht fehlen. Dabei wird aus stilechten Tiki-Bechern getrunken – passend zum Ambiente. Außerdem können die Gäste Getränketruhen bestellen, in denen Alkohol mit einem kleinen Feuerwerk serviert wird.

Musikalisch geht es in Richtung Latin, House und beliebten Beats. Für den internationalen Sound sorgen in der Szene bekannte DJs wie etwa Phatzo, Dean DJ und weitere Düsseldorfer Resident DJs. 

Mahiki Club Düsseldorf: So war die Grand Opening Party am 21. Januar 2023

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mahiki (@mahikiclub)

Am 21. Januar 2023 fand das offizielle Club-Opening statt. Vorab konnten sich geladene Gäste schon am Wochenende davor ein Bild vom Club machen. Beim private Opening am 14. Januar 2023 machte die Social Media Welt potenzielle Partygäste auf ihren Erstbesuch im Mahiki heiß. Hier die schönsten Fotos vom Abend! Und die Bilder der großen Eröffnungsparty findet ihr hier.

Mahiki Club Düsseldorf: Öffnungszeiten, Eintritt und Preise

Steht noch zur Frage, wie tief Party-Fans für einen Besuch des Tiki-Clubs in die Tasche greifen müssen. Wir haben nachgefragt! Die Preise belaufen sich laut Besitzer Emin auf „durchschnittlich 15 Euro“. Im Rahmen von Special-Events ist der Eintritt teilweise kostenfrei. Einen Mindestverzehr gibt es übrigens nicht.

Der Club soll an den Wochenendtagen geöffnet haben. Die Öffnungszeiten im Überblick:

  • Freitag: 22.30 bis 6 Uhr
  • Samstag: 22.30 bis 6 Uhr

Der allgemeine Dresscode lautet: Elegant und chic! Sportschuhe sind unerwünscht. Eintritt ab 21 Jahren.

„Mahiki Club“ in Düsseldorf: Reaktionen auf Social Media

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mahiki (@mahikiclub)

Düsseldorfer und Party-Fans über die Grenzen hinaus zeigten sich auf Social Media insgesamt erwartungsvoll. Unter den Beiträgen des Instagram-Kanals @mahikiclub findet man einige diskret verpackte Reels der Neueröffnung – und lässt das Freunde taggen der neugierigen Nutzer nur so sprudeln.

Auf Facebook hingegen scheinen die Meinungen zwiegespalten, einige vielleicht sogar kritisch: Hier wird die Lage eines „exklusiven Nachtclubs“ inmitten der doch eher weniger noblen Altstadtszenerie kritisiert – und damit auch der Dresscode: „Einen guten Club macht man nicht an Schuhen aus, sondern am Publikum“, schreibt ein Nutzer. Einige zeigen sich dennoch gespannt und freuen sich auf auf „mal was Neues“ und auf den „Kontrast zu den restlichen Lokalitäten“. Die weiteren Wochen werden zeigen, ob der Club die Kritiker auf seine eigene Weise überzeugen kann.

Mahiki Club Düsseldorf: Adresse

Den neuen Nachtclub findet ihr inmitten der Düsseldorfer Altstadt in der Hunsrückenstraße. Direkt nebenan befindet sich die Cocktailbar „Mai Tai“.

Adresse: Hunsrückenstraße 22, 40213 Düsseldorf