Deutschland’s größte Anime & Japan-Expo: Die „DoKomi“ erobert Düsseldorf

Am Samstag und Sonntag, dem 8. und 9. Juni 2019, öffnet Deutschlands größte Anime- und Japan-Expo ihre Pforten in der Messe Düsseldorf.
Foto: Shutterstock.com / maxwindy
Foto: Shutterstock.com / maxwindy

Am Samstag und Sonntag, dem 8. und 9. Juni 2019, öffnet Deutschlands größte Anime- und Japan-Expo ihre Pforten in der Messe Düsseldorf. Wir verraten, was euch erwartet!

Während die DoKomi 2018 noch eine Woche vor dem Japan-Tag als Generalprobe für viele Cosplayer stattfand, müssen Anime- und Japan-Fans sich diesmal etwas länger gedulden. Oder genauer: Die DoKomi 2019 findet zwei Wochen nach dem Japan-Tag, am 8. und 9. Juni statt. Zeit genug die Cosplay-Klamotten wieder auf Hochglanz zu bringen!

Mehr zum Thema:
Unsere Tipps für den Traum-Urlaub: Reise nach Japan

Die größte Anime- und Japan-Expo in Deutschland nimmt mit ihren zahlreichen bunten Ständen die Messe Düsseldorf in Beschlag und lockt tausende Anime-, Manga- und Japan-Fans auf das Gelände. Natürlich auch mit dabei: Jede Menge schrill gekleidete Cosplayer aus aller Welt – und einige Prominenz!

Der Begriff „DoKomi“ ist eine Abkürzung für „Doitsu Komikku Maketto“ – oder übersetzt: „Deutscher Comic Markt“. Und der hat es in sich: Bereits 2017 strömten rund 40.000 Besucher auf das Gelände der Messe Düsseldorf, 2018 konnte man die Zahl auf 45.000 erhöhen.

Dabei dürft ihr euch auf einer Fläche von 60.000 Quadratmetern austoben: Über 650 Aussteller, Verkaufsstände und Künstler dürften die Zeit wie im Flug vergehen lassen.

Mehr zum Thema:
Zwischen Moderne und Tradition: Foto-Tour durch Japan

Die Highlights der DoKomi 2019

Zu den Highlights gehört auch diesmal ein eigenes Maid-Café namens Lucky Chocolate, in dem ihr euch vom 40-köpfigen Team aus süßen Mädchen in die schräge Welt japanischer Maid-Cafés entführen lassen könnt – Gesangs- und Tanzeinladen gibt es gratis obendrauf.

Wichtig: Der Eintritt in das Maid Café ist zwar kostenlos, aufgrund des großen Andrangs benötigt ihr dennoch ein Einlass-Ticket – diese gibt es an der DoKomi Information in Halle 14!

Praktisch das Gegenteil zum Maid Café, aber nicht weniger süß: Der Host-Club Sweet Spice begeistert die Damenwelt mit knuffigen Jungs, herzhaften Speisen und kühlen Cocktails.

Cosplayer dürfen live beim Vorentscheid für die Deutsche Cosplaymeisterschaft dabei sein. Wer gerne den Dancefloor erobert ist beim „Dance-Off-Contest“ richtig. Und alle Menschen mit süßer Stimme dürfen sich beim Karaoke-Wettbewerb das Mikro in die Hand reichen.

Mehr zum Thema:
Cosplayer, Feuerwerk und alle Highlights: Die besten Bilder vom „Japan-Tag“ in Düsseldorf

Gamer hingegen dürfen sich auf spannende E-Sport-Veranstaltungen freuen. Als Highlight mit dabei: Beim großen „Super Smash Bros. Ultimate Turnier“ können bis zu 512 Teilnehmer mit Pikachu, Mario, Link, Kirby und Co. in den Wettstreit eintreten. Alle Infos zum Super Smash Bros. Ultimate Turnier auf der DoKomi findet ihr hier!

Außerdem interessant für alle Zocker: In der „Indie Area“ (verwandt mit dem großen Vorbild auf der Gamescom) dürfen neue Highlights angezockt werden – und in der „Speedrunning Ecke“ dürft ihr den wahren Profis über die Schultern schauen.

In Sachen japanischer Musik dürft ihr euch unter anderem auf das japanische Band-Quartett fhána, sowie Japan’s bekanntesten J-Electro-Produzenten Yasutaka Nakata freuen. Hörproben gefällig? Ab damit:

Last but not least könnt ihr auf der DoKomi auch ordentlich Geld lassen: Unzählige Aussteller preisen hier ihre Waren und Dienste an, darunter etliche Manga-, Anime-, Cosplay- und Merchandise-Händler. Leckere Foodtrucks verwöhnen euch vor Ort zusätzlich mit ihren asiatischen Leckereien.

Die wichtigsten Infos zur DoKomi auf einen Blick

Öffnungszeiten – Am Samstag von 10 bis 20 Uhr, am Sonntag von 10 bis 18 Uhr.

Zusätzliche Angebote – Am Samstag lockt von 19 bis 2 Uhr morgens der romantische Cosplayball (Thema: „A long time ago in a galaxy far, far away!“) in die Stadthalle Düsseldorf – leider ist das Teil auch diesmal bereits komplett ausverkauft!

Wer lieber etwas härter feiert, wird in der J-Disko (Black Stage, Halle 16) glücklich: Los geht’s um 20:30 Uhr, gefeiert wird bis 0 Uhr zu Elektropop, House, Electro und Happy Hardcore.

Kosten – An der Tageskasse kostet euch das Wochenendticket 45 Euro, am Samstag kommt ihr für 29 Euro rein, am Sonntag für 27 Euro. Kinder im Alter bis einschließlich 8 Jahre, welche sich in Begleitung einer erwachsenen Person befinden, müssen für das Ticket nichts bezahlen.

Weitere Infos zur DoKomi findet ihr am besten über die offizielle Homepage.

Mehr zum Thema:
Kultureller Rundumschlag: 10 japanische Dinge, die wir auch in Düsseldorf haben wollen!

Mehr zum Thema:
Japan-Tag 2019 in Düsseldorf: Cosplay, Sushi, Feuerwerk und Partys: Alle Infos auf einen Blick

Mehr zum Thema:
Teil 1: Turm-Tour durch Japan: 100 Dinge, die man in Japan tun sollte

Mehr zum Thema:
Teil 2: Shopping-Tour durch Tokyo: 100 Dinge, die man in Japan tun sollte

Mehr zum Thema:
Teil 3: Tempel und Schreine: 100 Dinge, die man in Japan tun sollte

Mehr zum Thema:
Zum Frühstück in Gedanken nach Tokyo: Japanische Bäckerei „Bakery My Heart“ in Düsseldorf

Mehr zum Thema:
Yaki-The-Emon in Düsseldorf: Hier gibt es die besten Okonomiyaki der Stadt

Mehr zum Thema:
Naniwa Noodles & Soups in Düsseldorf: Die beste Ramen der Stadt

Mehr zum Thema:
: