Wiedereröffnung Lido Hafen in Düsseldorf: Zeitgenössisches Restaurant zwischen Licht und Wasser

Für lange Zeit war die stylische Location am Düsseldorfer Medienhafen nur exklusiven Events vorbehalten, jetzt kann im Lido Hafen endlich wieder á la Carte gespeist werden. Die moderne Küche wird dabei auch von einem neuen Küchenchef in Szene gesetzt.

Klarheit, Transparenz, Licht und Wasser – das sind die Attribute der Architektur des Restaurants Lido Hafen. In dem lichtdurchfluteten, offenen Raum über zwei Etagen trifft Einfachheit auf subtilen Luxus. Mit einem „Contemporary Casual Dining Konzept“ nähert sich das Lido Hafen mit einer modern interpretierten und internationalen Küche dem „arty“ Geschwisterchen Lido Malkasten am Düsseldorfer Hofgarten an.

Cool, zeitgemäß und unprätentiös, immer auf handwerklich höchstem Niveau, mit grundehrlichen saisonalen Zutaten und anspruchsvoller Zubereitung können die Speisen hier in einer der architektonisch wohl spannendsten Räumlichkeiten in Düsseldorf genossen werden. Hier kann alles passieren, mit oder ohne Reservierung: Trinken, essen, naschen, teilen – und beste Produkte in ihrer besten Form erleben.

>> Carlsplatz Düsseldorf: Neues Marktrestaurant „Loft“ eröffnet mit besonderem Konzept <<

Lido Hafen: Von Haute-Cuisine zu Casual Dining

Auch die Vision dahinter geht mit der Zeit: Nach dem zuletzt französischen Haute-Cuisine-Konzept geht es ab sofort moderner zu. Ende 2019 verabschiedete sich das Lido im Hafen in eine kreative Schaffenspause und nutzte das Haus seitdem ausschließlich für zahlreiche Veranstaltungskonzepte. Vor wenigen Wochen stand nun die Wiedereröffnung des á-la-carte-Restaurants an. Die Lido-Familie ist also wieder vollständig. Das Interior, das erst vor kurzem neugestaltet wurde, wurde mit gezielten Maßnahmen weiter modernisiert; die Küche für den Neustart komplett erneuert.

Contemporary Casual Dining – eine zeitgemäße und moderne Interpretation der gehobenen Küche, ohne abgehoben zu sein, das ist hier ab sofort die Devise. Eine Kombination aus internationalen Inspirationen, mediterranen Einflüssen und einer Vorliebe für Fisch, mit der topmoderne Gerichte voller Überraschungen kreiert werden.

Lido Hafen in Düsseldorf: Neues Menü, neue Karte

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Lido Restaurants (@lido1960)


Auf der saisonal geprägten Karte erwarten euch jede Menge spannende Kreationen. Wie wäre es beispielsweise mit einem Rote Bete Salat mit Safran-Blumenkohl, karamellisiertem Ziegenkäse oder Rinder Carpaccio und marinierten Buchenpilzen, Rucola und Trüffel-Vinaigrette als Vorspeise; im Zwischengang Sellerieschaumsüppchen mit Vanille, gebackene Avocadopraline oder Hausgemachte Tagliolini mit Waldpilze, sowie Perigord Trüffel; als Hauptgerichte findet man Atlantik-Heilbutt mit Selleriepüree, Babyspinat,  gelber Bete, Hummerschaum oder Acquerello-Risotto und feines Gemüse, sautierte Shiitake-Pilzen und Rucola-Pesto.

Die Speisen können á la carte bestellt werden, erhältlich ist ebenfalls wahlweise ein 4-oder 5-Gang-Menü (79 Euro/95 Euro). Die Weinkarte setzt den Fokus auf hochwertige Weine von kleinen, innovativen Winzern aus Frankreich, Deutschland und Italien.

>> Brunch von früh bis spät in Düsseldorf: Café Buur eröffnet „Buur Deli“ <<

Das ist der neue Küchenchef im Lido Hafen Düsseldorf

Mit Hedi Ben Maouia hat die Lido-Gruppe einen international versierten Küchenchef mit über 35 Jahren kulinarischer Expertise zurück nach Düsseldorf geholt. Er arbeitete bereits unter Jean-Claude Bourgueil, er kreierte mit Georg Maushagen Kuchen und Skulpturen für Prominente wie Bill Clinton, Gerhard Schröder oder Georg Busch und kochte mit Holger Stromberg für die deutsche Nationalmannschaft. Er ist mehrfach mit Gault Millau Punkten und Michelin Sternen ausgezeichnet worden.

Neben diversen Stationen in Düsseldorf arbeitete Ben Maouia in den letzten Jahren in ganz Europa, Indien und den Vereinigten Arabischen Emiraten, wo er sein Wissen und seine Fähigkeiten im Bereich der kulinarischen Luxushotellerie wie z. B. im The Chedi Muscat (Oman) oder The Chedi Andermatt (Schweiz) ausbauen konnte.

>> Guide Michelin 2022: Düsseldorfer Sterne-Restaurants auf einen Blick <<

Restaurantleiterin kommt aus dem Hotel Vier Jahreszeiten in Starnberg nach Düsseldorf

Im Bereich des Service setzt die Lido-Gruppe auf eine weibliche Doppelspitze. Die neue Restaurantleiterin Sarah Gambale kommt aus dem Münchener Restaurant Tantris DNA nach Düsseldorf. Zuvor bekleidete sie die Position der Restaurantleiterin im Restaurant Oliv‘s im Hotel Vier Jahreszeiten in Starnberg.

Adriana Hoppe ist seit 2021 als Head of Event Management in der Lido Gruppe tätig. „Das Lido steht für mich für eine zeitgemäß interpretierte Küche mit höchsten Qualitätsansprüchen, sowie – für mich mindestens genauso wichtig – einen herzlichen, natürlichen Service, der WOW-Momente und nachhaltige Erlebnisse schafft.“ verrät sie im Gespräch.

Lido Hafen in Düsseldorf: Die Location beeindruckt weiterhin

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Lido Restaurants (@lido1960)

Sichtbeton, Glas und der 360° Blick über den Medienhafen – die puristische Architektur inmitten des Hafenbecken eröffnet neue Weiten und schafft eine ganz spezielle, persönliche Atmosphäre. Das Lido Hafen vereint Intimität und Offenheit und schafft mit der Wasserterrasse einen ganz besonderen Blickwinkel mit Sicht auf den Fernsehturm und die Düsseldorfer Skyline.

Die Räumlichkeit umfasst bis zu 150 Sitzplätze auf zwei Etagen (100 in der oberen und 50 in der unteren Etage.) Zwischen Licht und Wasser werden Abende hier zu außergewöhnlichen Erlebnissen. Dabei eignet sich das Lido Hafen sowohl für geschäftliche als auch für private Anlässe und kann zu fast jeder Gelegenheit besucht werden. Gäste, die kein Essen wünschen, genießen ein feines Glas Wein, Champagner oder einen Cocktail an der Bar und lassen sich von den Lichtreflexionen auf dem Wasser fangen.

Lido Hafen in Düsseldorf: Adresse und Öffnungszeiten

Das Lido Hafen hat von Dienstag bis Samstag täglich von 18 Uhr bis Mitternacht für euch geöffnet. Weitere Infos findet ihr auf lido1960.de und via Instagram.

Adresse: Lido Hafen, Am Handelshafen 15 (Fußgängerbrücke), 40221 Düsseldorf