Eröffnung von „ROWAN“ rückt immer näher: Japanische Tapas erobern Unterbilk

Genug von Ramen und Sushi? Dann dürft ihr euch auf die nächste gastronomische Neueröffnung in Düsseldorf Unterbilk freuen.
Foto: Shutterstock.com
Foto: Shutterstock.com

Genug von Ramen und Sushi? Dann dürft ihr euch auf die nächste gastronomische Neueröffnung in Düsseldorf Unterbilk freuen: Auf der Neusser Straße 84 soll mit dem ROWAN eine Izakaya, also eine japanische Tapas Bar eröffnen.

Was ist eigentlich „typisch japanisch“? Na klar, die meisten von euch werden sofort laut „Sushi“ brüllen, einige andere werden „Ramen“ sagen – obwohl die großen Schüsseln mit Nudelsuppe eigentlich ursprünglich aus China stammen, mittlerweile aber fest in die „Wa-Shoku“ integriert wurden.

„Wa 和“ ist dabei das Zeichen für Frieden und Harmonie, steht aber gleichzeitig als Kürzel für „Japan“. „Shoku 食“ hingegen bedeutet schlicht „Essen“ – zusammengesetzt als „Wa-Shoku 和食“ bezeichnet das Wort dementsprechend die „typisch japanische Küche“. Und eben diese besteht aus so viel mehr, als „nur“ Sushi und Ramen.

Mehr zum Thema:
Kultureller Rundumschlag: 10 japanische Dinge, die wir auch in Düsseldorf haben wollen!

Davon will euch zukünftig auch das Team des ROWAN überzeugen: Am ehemaligen Standort des  beliebten koreanischen Restaurants „Kim‘s‘core“ wird gerade eifrig umgebaut und renoviert, auf der bereits vorhandenen Facebook-Seite lassen euch Gastgeber Makoto Yoshida und Haruhiko Saeki einen Blick hinter die Kulissen werfen. So wurde eine komplett neue Küche installiert, der neue Bar-Counter mit den ersten Kirin-Zapfhähnen versehen und selbst die Kinder haben ihre eigene Geheimbasis auf der Baustelle gegründet.

Einen Blick auf die Karte konnten wir leider noch nicht erhaschen, aber die Auswahl für eine zünftige Izakaya ist groß: Roastbeef, Entenbrust sowie Carpaccio vom Thunfisch dürften euch hier ebenso begegnen, wie Garnelen auf Reis, leckere Bowls und (natürlich) Edamame – die noch nicht ganz gereiften Soyabohnen, die ihr euch als Snack aus der grünen Hülse drückt, sind Kult!

Die Eröffnung des ROWAN auf der Neusser Straße 84 ist für Ende Juli 2020 geplant – und gesellt sich trotz der Corona-Krise zu einer ganzen Reihen spannender Neueröffnungen auf der Lorettostraße und in Unterbilk.

Mehr zum Thema:
Gerichte aus Vietnam, Japan, China, Korea und Thailand: „Bros“ – Neues Restaurant an der Lorettostraße

Mehr zum Thema:
Teil 4: Freizeitparks und Achterbahnen: 100 Dinge, die man in Japan tun sollte

Mehr zum Thema:
Zum Frühstück in Gedanken nach Tokyo: Japanische Bäckerei „Bakery My Heart“ in Düsseldorf

Mehr zum Thema:
Baba Sushi am Dreieck: Feine Küche aus Japan und Vietnam

Mehr zum Thema:
In der Altstadt: Five Guys hat in Düsseldorf eröffnet

Mehr zum Thema:
asphalt auf See mit Zusatz-Events: „Die Resonanz ist überwältigend!“

Mehr zum Thema:
Netflix und Amazon Prime Video: Das sind die Film- und Serien-Highlights im Dezember