Gänseessen in Düsseldorf: Das sind unsere Top-Adressen 2021

Gans oder gar nicht: Braten, Brust und Keule haben im Rheinland wieder Hochkonjunktur. Außen schön knusprig, innen zart und saftig – so soll die perfekte Martinsgans sein. Wir verraten euch, wo ihr das beliebte Festmahl in Düsseldorf genießen könnt.
Gänseessen
Foto: Shutterstock/Alexander Raths

Die kalte Jahreszeit steht vor der Tür – und damit auch gemütliche Abende mit feinem Essen. Spätestens seit St. Martin haben viele Restaurants auch wieder Gänsekeulen auf ihren Speisekarten: mal „gans“ traditionell, mal raffiniert „Gans ganz anders“. Genug der geflügelten Wortspiele, folgt uns auf eine kulinarische Reise durch Düsseldorf!

Schlemmen im Restaurant ist im Herbst/Winter 2021 wieder möglich – unter Berücksichtigung der 3G-Regel. Gleichzeitig bieten manche Gastronomen auch Lieferservice oder die Gans zum Abholen an.

1. Gänseessen im Brauhaus Fuchsjagd

Seit 25 Jahren gibt es das in Düsseldorf-Eller beheimatete Brauhaus Fuchsjagd – und seit fünf Jahren setzen Thomas Papagrigoriou und sein Team auf das äußerst beliebte Gänseessen. Hier wandert der Gänsebraten mit Soße, deftigen Klößen, herzhaften Bratäpfeln und Apfelrotkohl auf den Teller. Yummy!

Brauhaus Fuchsjagd Gänseeessen 2021

Foto: Brauhaus Fuchsjagd, Düsseldorf

Kosten: 23,90 Euro pro Person
Lieferung außer Haus: Für 19,90 Euro kommt die „Gans to go“-Portion zu euch nach Hause. Eine ganze Gans mit allen Beilagen (reicht für vier bis fünf Personen) gibt’s bei Vorbestellung für 89,90 Euro!
Adresse: Brauhaus Fuchsjagd, Gumbertstraße 181, 40229 Düsseldorf
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 17 bis 23 Uhr, Samstag 12 bis 0 Uhr, Sonntag 12 bis 21 Uhr
Kontakt & Info: Telefon 0211/99 488 48, E-Mail an [email protected], Homepage

>> Eröffnet Steffen Henssler bald ein Restaurant in Düsseldorf? <<

2. Gänseessen im Landhaus Freemann

Das Landhaus Freemann im Düsseldorfer Norden hat am 1. November das Gänseessen gestartet. Schlemmen könnt ihr im Restaurant oder in den „Freemann Hütten“ im Außenbereich – oder ihr lasst euch den Schmaus nach Hause liefern. Gänseburger, der Klassiker mit Beilagen oder dem Gänsemenü für vier Personen: Ihr habt die Wahl!

Kosten: Gänseburger 16,50 Euro, der Klassiker kostet 29,50 Euro und das Gänsemenü in den Hütten für vier Personen liegt bei jeweils 42 Euro (jede weitere Person 37 Euro).
Lieferung außer Haus: Das Gänse-Taxi liefert vom 1. November bis 23. Dezember das Festmahl in die eigenen vier Wände.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Landhaus Freemann (@landhaus_freemann)

Adresse: Landhaus Freemann, Unterdorfstraße 60, 40489 Düsseldorf
Öffnungszeiten: Montag und Dienstag geschlossen, Mittwoch bis Freitag ab 17 Uhr, Samstag und Sonntag ab 13 Uhr geöffnet
Kontakt & Info: Telefon 0211/173 040, Homepage

3. Gänseessen im Stahlwerk

Zum siebten Mal lädt das Stahlwerk zum traditionellen Gänseessen ein. Statt der langen Tafeln gibt es jetzt vier kleinere Tische. Auf der Karte stehen Brust, Keule sowie als Beilagen Rotkohl, Rosenkohl, Klöße und Gänsesoße. Wichtig: Wer im Stahlwerk schlemmen möchte, muss sich vorab für einen Termin anmelden. Es gilt die 2G-Regel, Kinder ab 12 Jahren müssen einen Coronatest nachweisen, sofern sie nicht geimpft sind.

Kosten: 39,80 Euro pro Person.
Adresse: Stahlwerk, Ronsdorfer Straße 134, 40233 Düsseldorf
Öffnungszeiten (Stand 28. Oktober):

  • 20.11.2021 18 bis 2 Uhr
  • 21.11.2021 18 bis 2 Uhr
  • 3.12.2021 18 bis 2 Uhr
  • 4.12.2021 18 bis 2 Uhr

Kontakt: Tel.: 0211/730 350

>> So sehen die Weihnachtsmärkte in Düsseldorf aus <<

4. Gänseessen im Nooij

Auch im Nooij wird die Gans wieder serviert. Ob in der Menü-Variante für vier bis sechs Personen (55 Euro jeweils) mit Marzipan-Apfel, Maronen, Kartoffelkloß und Kirschrotkohl für je 55 Euro oder als Grüne Gans mit Grünkohl (29 Euro) – lecker ist der Braten auf jeden Fall.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von NOOIJ DUTCH DELI (@nooijdutchdeli)

Kosten: Gänsebrust mit klassischen Beilagen pro Person 35 Euro, die Keule mit Beilagen gibt’s für 30 Euro.
Lieferung außer Haus: Die „Gans to go“ könnt ihr eine Woche vorher hier bestellen.
Adresse: Nooij/Dutch Deli, Erkrather Straße 30, 40233 Düsseldorf
Öffnungszeiten: Mittwoch 12 bis 18 Uhr, Donnerstag bis Samstag 10 bis 22 Uhr, Sonntag 10 bis 20 Uhr
Kontakt & Info: Telefon 0211/69 866 89, Homepage

5. Gänseessen im Frankenheim Brauereiausschank

Auch im Brauereiausschank an der Wielandstraße wieder „Hurra – die Gänse sind da!“ Ob Gänsebrust oder –keule mit Kartoffelklößen, Kirsch-Balsamico-Rotkohl und Rosenkohl oder aber die „bürgerliche Variation“ auf Grünkohl – auf der Speisekarte ist für jeden Geschmack das Passende dabei.

Neben der täglich gültigen Gänse-Speisekarte geht es am Wochenende „Gans schön romantisch“ zu: Jeden Freitag- und Samstagabend erstrahlt der Brauereiausschank in einem Lichtermeer aus Kerzen.

Kosten: Gänsebrust oder -keule mit Kartoffelklößen und Co. für je 23,90 Euro, die „bürgerliche Variation“ auf Grünkohl bekommt ihr für 21,50 Euro oder die ganze Gans für 98 Euro (nur mit Vorbestellung).
Adresse: Brauerei Frankenheim, Wielandstraße 12-14, 40211 Düsseldorf
Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag ab 15 Uhr, Samstag und Sonntag ab 12 Uhr
Kontakt & Info: Tel.: 0211/351447, E-Mail: [email protected], Homepage

6. Gänsessen im Brands Jupp

Das Lokal in dem kleinen historischen Fachwerkhaus bietet das Gänseessen schon an. Neben der Graupensuppe mit Gänseklein (7,50 Euro) oder der gebratenen Gänseleber auf Feldsalat (15,50 Euro) gibt es auf Vorbestellung auch die ganze Gans für 115 Euro mit Rotkohl, Rosenkohl, Kartoffelklößen und Maronen für vier Personen.

Kosten: Klassischer Gänsebraten (Brust und Keule) für 29,50 Euro pro Person
Adresse: Brands Jupp, Kalkstraße 49, 40489 Düsseldorf
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Montag 11.30 bis 22 Uhr
Kontakt: Telefon 0211/404040, Homepage

>> Guide Michelin 2021: Zehn Düsseldorfer Sterne-Restaurants <<

7. Gänseessen in der Brasserie Stadthaus

Das Gänse-Menü von Küchenchef Florian Conzen kommt am noch am 18. und 25. November jeweils ab 18 Uhr auf den Tisch. Gänsecrèmesuppe, geräucherte Gänsebrust, Mandelvinaigrette, Feldsalat, Gänsebraten, Apfel-Rotkohl, Maronen, Bratapfel, Kartoffelklöße, Bratenjus sowie Haselnuss-Schnitte und Co. sorgen für Gaumenfreuden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @brasserie_stadthaus geteilter Beitrag

Kosten: Gänse-Menü für 64 Euro pro Person
Termine: Neben dem 10. November jeden Donnerstag im November (nur mit Vorbestellung)
Adresse: Brasserie Stadthaus Mühlenstraße 31
Kontakt: Telefon 0211/160 928 15, E-Mail: [email protected], Homepage

8. Gänseessen in „Die Ente“

Auch im Landgasthof „Die Ente“ kommt die Gans wieder auf den Tisch. Die Spezialität vom Niederrhein wird mit klassischen Beilagen serviert – es gibt sogar eine asiatische Variante auf der Karte.

Kosten: Keule und Brust kosten hier 36,50 Euro, für eine ganze Gans zahlt ihr 160 Euro (bitte drei Tage vorher bestellen).
Abholen: Die ganze Gans könnt ihr nach Vorbestellung auch mit nach Hause nehmen.
Adresse: Restaurant Die Ente, Rathelbeckstr. 319, 40627 Düsseldorf
Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag 17.30 bis 23.30 Uhr
Kontakt: Telefon 0211/8289020, Homepage

9. Gänseessen im Reinhardt’s

Im Restaurant auf Gut Moschenhof gibt es ebenfalls das Gänseessen. Keule oder ganze Gänse – Küchenchef Michael Reinhardt bietet den Schmaus bis Weihnachten. Highlight: Der Gillbacher Gänsebraten vom Gänsepeter mit Beilagen für vier Personen! Diesen bekommt ihr vor Ort oder auch „to go“ auf Vorbestellung für je 57,50 Euro pro Person.

Kosten: Neben dem Braten gibt es auch die Münsterländer Gänsekeulen mit Kartoffelklößen, Cassis-Rotkohl, Bratapfel, glasierten Maronen und Gänse-Jus für 43 Euro pro Person.
Abholen: Ganze Gäste bekommt ihr auch als „außer Haus“-Angebot nach Vorbestellung
Adresse: Restaurant Reinhardt‘s auf Gut Moschenhof, Am Gartenkamp 20, 40629 Düsseldorf
Öffnungszeiten: Montag, Donnerstag, Freitag von 17.30 bis 22 Uhr, Samstag von 12 bis 14.30 Uhr und 17.30 bis 22 Uhr, Sonntag von 12 bis 14.30 Uhr und von 17 bis 21 Uhr
Kontakt & Info: Telefon 0211/303 377 47, Homepage

10. Gänseessen im Café Süd

Seit dem 6. November könnt ihr auch im Café Süd wieder ein leckeres Martinsmenü genießen. Lutz Winter und sein Team servieren euch an ausgewählten Terminen bis zum 19. Dezember Gänsebrust und Co. mit Beilagen wie Apfelrotkohl, Speckrosenkohl und Kartoffelklößen.

Kosten: Gänsebrust für 26,90 Euro pro Person, Keule für 27,90 Euro pro Person
Abholen: Die Menüs gibt es für den gleichen Preis auch zum Mitnehmen.
Adresse: Café Süd, Am Südfriedhof 20, 40221 Düsseldorf
Öffnungszeiten:

  • 19.11. ab 18 Uhr
  • 20.11. ab 18 Uhr
  • 21.11. ab 18 Uh
  • 24.11. ab 18 Uhr
  • 26.11. ab 18 Uhr
  • 27.11. ab 18 Uhr
  • 28.11. ab 18 Uhr
  • 3.12. ab 18 Uhr
  • 4.12. ab 18 Uhr
  • 5.12. ab 18 Uhr
  • 8.12. ab 18 Uhr
  • 10.12. ab 18 Uhr
  • 11.12. ab 18 Uhr
  • 12.12. ab 18 Uhr
  • 17.12. ab 18 Uhr
  • 18.12. ab 18 Uhr
  • 19.12. ab 18 Uhr

Info & Kontakt: Tel.: 0211/99616599, E-Mail: [email protected], Homepage