Absage: Düsseldorfer Weihnachtssingen findet nicht statt

Kein gemeinsames Weihnachtssingen in Düsseldorf: Die Organisatoren haben die für den 11. Dezember geplante Veranstaltung im PSD Bank Dome abgesagt.
Düsseldorfer Weihnachtssingen 2019 Archiv
Foto: Anke Hesse

Das Düsseldorfer Weihnachtssingen am 11. Dezember im PSD Bank Dome ist abgesagt: Die aktuelle Corona-Lage und auch der damit einhergehende schlecht laufende Ticketvorverkauf haben zu dieser Entscheidung geführt.

Ursprünglich war das Event mit der 2G-Regel geplant, verschiedene regionale Künstler wie Alt Schuss oder Volker Rosin sollten zusammen mit dem Publikum Weihnachtslieder singen. Doch die Corona-Pandemie machte den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung.

>> Düsseldorfer Rosenmontagszug wegen Corona verschoben <<

In einem Statement der Eventfirma D.Live heißt es: „Durch die aktuellen Entwicklungen der Corona-Pandemie ergeben sich zu viele Unsicherheiten für das Event, bei dem vor allem das singende Publikum im Mittelpunkt steht. Hinzu kommt, dass sich insbesondere
die Präsenz der vierten Welle negativ auf den Kartenvorverkauf auswirkt.“

>> Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2021: Das müsst ihr für euren Besuch wissen <<

Alle bereits gekauften Tickets für das Düsseldorfer Weihnachtssingen 2021 werden erstattet. Wer schon ein Ticket gekauft haben, kann sich für die Rückabwicklung an die jeweilige Vorverkaufsstelle wenden.

>> Nachtresidenz Düsseldorf sagt Club-Öffnung ab <<

Die Veranstalter setzten jetzt auf 2022: Dann wird das Weihnachtssingen unter der künstlerischen Leitung von Stefan Kleinehr hoffentlich stattfinden.