Düsseldorf: Zweite Booster-Impfung ab sofort für Risikogruppen

Menschen aus Risikogruppen können sich auch in Düsseldorf ab sofort ihre zweite Booster-Impfung holen. Was ihr beachten müsst, erfahrt ihr hier!
Impfung Spritze Corona
Eine Frau bekommt in der Praxis ihrer Hausärztin ihre Booster-Impfung. Foto: Wolfgang Kumm/dpa
Impfung Spritze Corona
Eine Frau bekommt in der Praxis ihrer Hausärztin ihre Booster-Impfung. Foto: Wolfgang Kumm/dpa

Auch in Düsseldorf können sich Menschen aus Risikogruppen ab sofort ihre zweite Auffrischungsimpfung abholen. Die NRW-Landeshauptstadt setzt damit die zu erwartende Stiko-Empfehlung auf Bitten der Landesregierung bereits um. Diese sieht eine Auffrischungsimpfung für gesundheitlich gefährdete Personen vor, deren erste Booster-Impfung mit einem mRNA-Impfstoff mindestens drei Monate zurückliegt.

Im Sinne der Stiko-Empfehlung gehören auch über 70-Jährige zur vulnerablen Gruppe, weswegen auch hier ein Abstand von drei Monaten zur ersten Booster-Impfung ausreichend ist. Beschäftigte in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen, vor allem jene mit direktem Patienten- und Bewohnerkontakt, sollen die zweite Auffrischungsimpfung frühestens nach sechs Monaten erhalten. Menschen, die nach der ersten Booster-Impfung eine Infektion mit dem Coronavirus durchgemacht haben, wird keine weitere Auffrischungsimpfung empfohlen. Die Auffrischungsimpfung soll mit den in der Europäischen Union zugelassenen mRNA-Impfstoffen erfolgen.

>> Düsseldorf: Die aktuellen Corona-Zahlen von heute <<

Düsseldorf: Wo bekomme ich die zweite Booster-Impfung?

Die Auffrischungsimpfung ist ohne vorherige Terminvereinbarung im Impfzentrum 2.0 am Hauptbahnhof (montags, dienstags, mittwochs, freitags und samstags von 10 bis 18 Uhr sowie donnerstags von 8 bis 22 Uhr), in der Impfstelle U-Bahnhof Heinrich-Heine-Allee (montags bis freitags von 10 bis 17.30 Uhr) sowie am Impfmobil (wenn nicht anders angegeben von 10 bis 17.30 Uhr) möglich. Die Standorte des Impfmobils finden Interessierte unter: corona.duesseldorf.de/impfen.

>> Corona-Impfzentrum Düsseldorf: Wo liegt es? Was muss ich beachten? <<