Düsseldorf-Wersten: Mädchen (13) auf Schulweg angefahren – Fahrer begeht Unfallflucht

In Düsseldorf-Wersten ist am Mittwoch eine 13-Jährige auf dem Schulweg angefahren worden. Der Autofahrer flüchtete. Die Polizei sucht nach Zeugen.
Blaulicht Streifenwagen Polizei
Foto: Daniel Karmann/dpa

Am Mittwochmorgen ist ein 13-jähriges Mädchen im Düsseldorfer Stadtteil Wersten auf dem Weg zur Schule von einem Auto angefahren und dabei leicht verletzt worden. Der Fahrer flüchtete. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Nach aktuellem Stand der Ermittlungen war das Mädchen am Mittwoch gegen 7.20 Uhr auf dem Bürgersteig der linken Seite der Leichlinger Straße in Richtung Werstener Friedhofstraße unterwegs. Als sie die Kreuzung Leichlinger Straße/Werstener Feld bei Grün der Fußgängerampel überqueren wollte, bog zeitgleich ein schwarzer Pkw von der Leichlinger Straße nach links ab, der die 13-Jährige erfasste.

Das Fahrzeug soll dann in einem Bogen an ihr vorbei gefahren sein, ohne dass sich der Fahrer oder die Fahrerin um das zu Boden gestürzte und verletzte Mädchen gekümmert habe. Deshalb sucht die Polizei nun Zeugen. Wer etwas gesehen hat, wird gebeten, sich an das zuständige Verkehrskommissariat 1 unter der Telefonnummer 0211-8700 zu wenden.

>> Bewaffnet mit Blumenstrauß: Polizei fahndet nach Tankstellenräuber <<