Düsseldorf: Die 9 besten Hotels der Stadt – wo schläft es sich am besten?

Egal ob Wochenendtrip, Business-Reise oder eine kleine Auszeit in der eigenen Stadt – die Hotellerie in Düsseldorf kann sich sehen lassen. Das sind einige der besten Hotels der Stadt.
Duesseldorf-Hyatt-Regency-Hotel
Einer der Top-Adressen: Das Hyatt Regency am Düsseldorfer Medienhafen. Foto: Shutterstock.de / frantic00
Duesseldorf-Hyatt-Regency-Hotel
Einer der Top-Adressen: Das Hyatt Regency am Düsseldorfer Medienhafen. Foto: Shutterstock.de / frantic00

Wo gibt’s bloß das beste Hotel der Stadt? Die Frage kann wohl nur jeder für sich selbst beantworten, spielt bei einem Hotelbesuch doch so viel mehr eine Rolle als das Innendesign, der Ausblick oder der Service. Wir geben euch Inspirationen für euren nächsten Familienbesuch oder auch für euch selbst. Mit dabei ist sogar eines der drei besten Hotels Deutschlands!

Luxushotel in Düsseldorf: Das Breidenbacher Hof

Das 5-Sterne-Luxushotel Breidenbacher Hof unweit der Kö empfängt seine Gäste schon mit roten Teppich und Edelkarossen vor dem Hoteleingang. Der Anblick des imposanten Hauses birgt schon eine Ahnung, wie es im Inneren aussehen könnte. Ob Grand Suite, Grand Deluxe Suite oder Royal Suite mit Jacuzzi: die Einrichtung zeugt von purer Dekadenz. Kaviar aufs Zimmer? Kein Problem mit dem 24-Stunden-Service. Das Breidenbacher Hof beherbergte schon Stars wie Paul McCartney, Lady Gaga oder Jennifer Lopez – kein Wunder, denn das Hotel belegte 2021 Platz 3 der besten Hotels Deutschlands.

Preise: Doppelzimmer ab 450 Euro / Nacht
Adresse: Königsallee 11, 40212 Düsseldorf

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Breidenbacher Hof (@breidenbacherhof.dusseldorf)

Von Business bis Tourist: das „me and all“ Hotel ist für alle!

Etwas lockerer, aber nicht weniger durchgestylt geht’s im „me and all“-Hotel zu. Der Standort an der Immermannstraße hat im April 2022 Zuwachs bekommen, denn das Boutique-Hotel zieht nun auch in Oberkassel nicht nur Geschäftsleute und Business-Partner an, sondern auch auch junge Touristen und Cityhopper. Das Hotel setzt auf einen Mix aus alt und neu und verleiht dem Innendesign einen gemütlichen Charme, den einfach vielen gefällt. Außerdem finden hier regelmäßig Kunstausstellungen, Wohnzimmerkonzerte, und DJ-Sessions statt, wie der MTV Breakfast Club während der MTV Music Week in Düsseldorf. Unser Tipp: startet den Tag mit einem Frühstück in der 11. Etage!

Preis: Doppelzimmer ab 120 Euro / Nacht
Adresse: Immermannstraße 23, 40210 Düsseldorf

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von me and all hotels (@meandallhotels)

Hotelgruppe in Düsseldorf: „25hours Hotel Das Tour“

Wer die Gruppe kennt, weiß, dass hier jedes Hotel nach einem anderen Thema gestaltet ist. Das 25hours Hotel „Das Tour“ in Düsseldorf vereint französische Romantik mit Düsseldorfer Industrial-Look par excellence. Das merkt ihr nicht nur daran, dass es im Empfangsbereich ein eigenes französisches Café gibt und mit „The Paris Club“ eine eigene Rooftop-Bar auf dem 17-stöckigem Gebäude thront – sondern auch thematisch passend eingerichtete Zimmer wie die „Gigantic Suite“ auf euch warten. Sahnehäubchen obendrauf: die Badewanne auf dem Balkon gibt es im Medium Plus und Medium Sky Plus Zimmer dazu. „Oh, lá, lá!“

Preis: Doppelzimmer ab 120 Euro / Nacht
Adresse: Louis-Pasteur-Platz 1, 40211 Düsseldorf

25hours Hotels Düsseldorf

Eine Badewanne auf dem Balkon? Das „25hours Hotel Das Tour“ macht es möglich! Foto: 25hours Hotels

Boutique-Hotel in Düsseldorf: „Meliá“ in Pempelfort am Hofgarten

Auch die Spanier wissen, wie es sich am besten nächtigt: das 4-Sterne-Hotel liegt direkt neben dem Düsseldorfer Hofgarten. Hier gibt’s neben einer eigenen Bar und dem „Aqua Restaurant“ einen kostenlosen Wellnessbereich mit 2 Saunen, einer Dampfsauna und einem Eisbrunnen. Laut Hotel spiegelt die Atmosphäre die „multikulturelle Persönlichkeit Düsseldorfs“ wieder. Das liegt mitunter wohl daran, weil sich das Meliá unmittelbar im Herzen der Stadt befindet – unweit Schadowstraße, Kunstpalast, Rhein und Hofgarten.

Preise: Doppelzimmer ab 150 Euro / Nacht
Adresse: Inselstraße 2, 40479 Düsseldorf

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Meliá Düsseldorf (@meliadusseldorf)

Hotel direkt an der Kö: Das Kö59

Unmittelbar der Kö liegt das Kö59, auch bekannt als ehemaliges „Interconti“. Anderer Pächter, gleicher Stil: die 287 Zimmer und Suiten des Hotels bieten den Gästen Luxus auf hohem Niveau. Schon beim Eintritt in die offen und weitläufige gestaltete Hotellobby wird eine wahrhaft fünf-sternige Atmosphäre geschaffen. Damit nicht genug, denn das Hotel verfügt über ein eigenes Michelin-Restaurant, das „Kö59 by Björn Freitag“. Für diejenigen, die etwas wählerischer sind, kriegen hier nicht nur eine Suite zur Auswahl geboten, sondern gleich fünf verschiedene Themen-Suiten.

Preise: Doppelzimmer ab 270 Euro / Nacht
Adresse: Königsallee 59, 40215 Düsseldorf

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hotel Kö59 (@hotelkoe59)

Muze Hotel in Pempelfort: Mitten in der Stadt

Aber auch unweit der Flanierweile zwischen Kö und Rhein gibt es einen echten Hingucker: das Boutique-Hotel „Muze“! Seit 2021 punktet das Hotel mit einem Stilmix aus Elementen der 50er und zeitgenössischer Kunst. Ein absolutes Highlight ist wohl die XL-Sky Suite mit traumhaftem Blick über den Hofgarten. Tipp: im Erdgeschoss werden euch in Kooperation mit der legendären Square Bar, die zu den besten Bars der Stadt gehört, in der „Venerie Bar“ coole Drinks in stylisher Atmosphäre geboten.

Preise: Doppelzimmer ab 110 Euro / Nacht
Adresse:
Prinz Georg Straße 126, 40479 Düsseldorf

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Muze Hotel Düsseldorf (@muzehotelduesseldorf)

Hotel und Co-Working in Düsseldorf: Design Hotel „Ruby Luna“

Das erst 2021 eröffnete Hotel „Ruby Luna“ glänzt im ehemaligen Commerzbank-Gebäude an der Kasernenstraße mit ordentlich urbanem Chic. Neben dem Ruby Leni in der Friedrichstadt und dem Ruby Coco in der Kö-Galerie säumt die Hotelkette nun gleich drei Standorte in Düsseldorf. Hier lässt es sich übrigens auch prima arbeiten, denn das Co-Workingspace Ruby Carl unweit der Breiten Straße gehört noch zum Hotel. Unser Tipp: genießt den Ausblick aus dem 13. Stock von der „Observatory Bar“, am besten in der Abenddämmerung.

Preise: Doppelzimmer ab 108 Euro / Nacht
Adresse: 
Kasernenstraße 39, 40213 Düsseldorf

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mr. Düsseldorf (@mr_duesseldorf)

Hyatt Regency am Medienhafen in Düsseldorf

Das Hyatt Regency am Düsseldorfer Medienhafen hat sich schon längst zu einer der Top-Adressen in der Düsseldorfer Hotellerie hochgeschaukelt. Für viele ist es bereits ein fester Bestandteil der Skyline am Medienhafen. Seit 2010 lockt das Luxus-Hotel kaufkräftige Gäste oder auch den ein oder anderen bekannten Star in seine Suiten und über 300 Zimmer. Aber auch die kulinarische Seite kann sich sehen lassen, im „Dox Restaurant“ werdet ihr mit internationaler Küche versorgt. Einen Drink genießt ihr am besten draußen auf der „Pebbles Terrasse“ mit Blick auf den Medienhafen.

Preise: Doppelzimmer ab 214 Euro / Nacht
Adresse: Speditionstraße 19, 40221 Düsseldorf

Fünf-Sterne-Hotel in Düsseldorf: Das Steigenberger Icon Parkhotel

Das 5-Sterne-Hotel hat so einiges richtig gemacht: denn obwohl es eine perfekte Lage zwischen Altstadt und Shoppingmeile verzeichnen kann, verspürt man in dem stilvoll eingerichteten Hotel keinesfalls den Drang, aufbrechen zu müssen. Es ist nämlich alles geboten, was man braucht –inklusive Zugang zum Spa-Bereich. Im eigenen Edel-Restaurant „Pink Pepper“ werden nach der Spa-Behandlung auch endlich nicht nur ihr selbst, sondern auch eure Gaumen verwöhnt. Den Drink danach gibt’s unbedingt in der „Cigar Lounge“.

Preise: Doppelzimmer ab 400 Euro / Nacht
Adresse:
Königsallee 1A, 40212 Düsseldorf