Die schönsten Weihnachtsmärkte in Düsseldorf 2022 – Preise, Standorte, Infos

Am 17. November 2022 eröffnet der Weihnachtsmarkt in der Düsseldorfer Innenstadt – an seine Seite gesellen sich unzählige weitere Märkte in Stadtteilen wie Benrath, Kaiserswerth und Oberkassel. Wir liefern alle Infos rund um die Weihnachtsmärkte der Landeshauptstadt.

Die Weihnachtszeit ist die schönste Zeit: Wer dem Alltag entrinnen will und eine gehörige Portion Weihnachtsgefühl für sein Herz sucht, kommt bei den zahlreichen Weihnachtsmärkten in Düsseldorf auf seine Kosten. Vom 17. November bis zum 30. Dezember 2022 lockt der große Weihnachtsmarkt mit verschiedenen Themen-Märkten wieder in die Innenstadt – doch auch an anderer Stelle finden sich Glühweinstände, bunte Lichterketten und besondere Attraktionen. Wir geben einen Überblick.

Wann findet der Weihnachtsmarkt in Düsseldorf 2022 statt?

Der Weihnachtsmarkt in Düsseldorf startet in diesem Jahr am Donnerstag, 17. November. Die offizielle Eröffnung folgt um 18 Uhr auf dem Marktplatz mit der Beleuchtung des Weihnachtsbaums. Am Mittwoch, 30. Dezember, ist dann wieder Schluss mit dem Weihnachtszauber in Düsseldorf.

>> Veranstaltungen in Düsseldorf: Konzerte, Partys und Wochenmärkte – unsere Wochenend-Tipps <<

Wie sind die Öffnungszeiten des Düsseldorfer Weihnachtsmarktes?

Dieses Jahr haben die Stände des Weihnachtsmarktes in Düsseldorf freitags und samstags von 11 bis 21 Uhr geöffnet. Am Sonntag könnt ihr euch von 11 bis 20 Uhr von Glühwein, selbst gefertigten Geschenken und Co. beglücken lassen. Am Totensonntag (20. November) und am ersten Weihnachtsmarkt (25. Dezember) bleiben die Märkte geschlossen.

Ausnahmen: An Heiligabend (24. Dezember) sind die Märkte von 11 bis 15 Uhr und am zweiten Weihnachtstag (26. Dezember) von 14 bis 20 Uhr geöffnet.

>> Weihnachtsmärkte in NRW 2022: Alle Infos und News gibt’s hier! <<

Weihnachtsmarkt in Düsseldorf 2022: Wie teuer sind Glühwein und Bratwurst?

Die vielen Stände und deren Betreiber bleiben von der Krise nicht unberührt: Auch hier steigen die Kosten an allen Stellen, von der Lieferung bis zur Miete. Dennoch müssen Besucher keine „Preisexplosion“ befürchten: Anstelle dessen wurden die Preise meist behutsam, wenn überhaupt, erhöht.

Bei unseren Lieblingsbeispielen zeigt sich: Der Glühwein ist an einigen Stellen um rund 50 Cent teurer geworden. Viele Anbieter, wie zum Beispiel Mike Naseband von „Glüh Dich Glücklich“,  haben hingegen ganz auf eine Preiserhöhung verzichtet – immerhin kostete der Glühwein mit 0,2 Litern hier bereits im Vorjahr 4,50 Euro.

>> Weihnachtsmarkt Düsseldorf: Was kostet der Glühwein? Alle Infos! <<

Dasselbe Bild bei der klassischen Kombination aus Bratwurst und Brötchen: Hier lässt sich der Preisanstieg von rund 50 Cent jedoch öfters nachweisen. Eine leckere „Riesling Bratwurst“ im dunklen Brötchen mit Röstzwiebeln gibt es am Kö-Bogen-Markt (Stand Nr. 718) für 5 Euro. Die komplette Übersicht und alle Infos findet ihr hier:

>> Weihnachtsmarkt Düsseldorf: Was kostet die Bratwurst – und schmeckt sie auch? <<

Düsseldorf: Alle Weihnachtsmärkte 2022 in der Übersicht

  • Schadow-Markt: Schadowstraße , 40212 Düsseldorf
  • Handwerker-Markt: Marktplatz 3, 40213 Düsseldorf
  • Rund um das „Wheel of Vision“: Burgplatz 28, 40213 Düsseldorf
  • Winterwelt „Kö on Ice“: Corneliusplatz, 40212 Düsseldorf
  • Kö-Bogen-Markt: Kö-Bogen-Tunnel, 40212 Düsseldorf
  • Kö-Lichter-Markt: Königsallee, 40215 Düsseldorf
  • Altstadt-Markt: Flinger Straße, 40213 Düsseldorf
  • Märchen-Markt: Schadowplatz, 40212 Düsseldorf
  • Weihnachtsmarkt Schloss Benrath: Benrather Schloßallee 100-108, 40597 Düsseldorf
  • Weihnachtsmarkt auf der Nordstraße: Nordstraße, 40477 Düsseldorf
  • Weihnachtsmarkt in Kaiserswerth: Klemensplatz, 40489 Düsseldorf
  • Weihnachtsmarkt Areal Böhler: Hansaallee 321, 40549 Düsseldorf
  • Weihnachtsmarkt in Oberkassel: Greifweg 54, 40549 Düsseldorf
  • Weihnachtsmarkt in Unterrath: Eckenerstraße 49, 40468 Düsseldorf

Was ist neu auf dem Weihnachtsmarkt in Düsseldorf?

Die wesentliche Neuerung nehmen einige Menschen bereits kaum mehr wahr: Der Düsseldorfer Weihnachtsmarkt 2022 kommt komplett ohne Corona-Auflagen aus und bietet so auch wieder freie Sicht für Brillenträger.

Erheblich offensichtlicher sind da zwei prominente Umzüge, bzw. Weihnachtsmärkte, die plötzlich nicht mehr dort sind, wo man sie eigentlich erwartet hätte. Allen voran um den äußerst beliebten Engelchenmarkt auf dem Heinrich-Heine-Platz ist es Schade: Aufgrund der Umbauarbeiten vor Ort musste nun auch der Weihnachtsmarkt weichen. Den dazugehörigen Musikpavillon gibt es ja bereits etwas länger nicht mehr zu bewundern.

Leider reißen die schlechten Nachrichten nicht ab: Den Sternchenmarkt nebenan, einstiges Schmuckstück im Innenhof des Wilhelm-Marx-Hauses und absoluter Geheimtipp, wird es 2022 ebenfalls nicht mehr in gewohnter Form geben.

Die dazugehörigen Buden ziehen um: Den Engelchenmarkt findet ihr nun auf der Königsallee, die kultigen Buden vom Sternchenmarkt auf dem Platz vor dem Karstadt-Gebäude an der Schadow-Straße. Immerhin: An der Anzahl der Buden hat sich nichts geändert – nur an der Kulisse.

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Altstadt-Markt

Am 17. November startet der große Weihnachtsmarkt inmitten der Altstadt. Die Highlights finden sich zwischen der Marktstraße und der Flinger Straße, hier erwarten euch der Handwerker- und der Kö-Bogen-Markt. Insgesamt soll das bunte Spektakel bis zum 30. Dezember 2022 vor Ort bleiben. Geöffnet hat der Weihnachtsmarkt in der Altstadt 2022 von Sonntag bis Donnerstag von 11 bis 20 Uhr und Freitag und Samstag von 11 bis 21 Uhr.

>> Düsseldorf: Die aktuellen Partyfotos aus Sir Walter, Sub & Co. <<

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Düsseldorfer Altstadt (@duesseldorferaltstadt)

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Handwerker-Markt

Der Klassiker im Herzen der Altstadt ist direkt am Marktplatz vor dem Rathaus: Hier riecht es schon von weitem nach gebrannten Mandeln und weihnachtlichen Gewürzen, während euch die vielen bunten Lichter magisch in die Nacht geleiten. Die Hütten und Stände auf dem Altstadt-Markt sind nach dem Vorbild alter Düsseldorfer Bürgerhäuser gestaltet.

>> Weihnachtslieder: Mit diesen Christmas-Songs bleibt Santa auf ein Bier und etwas Bacon <<

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Visit Du?sseldorf (@visit_duesseldorf)

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: „Engelchen-Markt“ kann nicht stattfinden

Düsseldorf Weihnachtsmarkt Engelchen-Markt Musik-Pavillon

Der Engelchen-Markt gehörte zu den schönsten Weihnachtsmärkten der Stadt, war insgesamt aber recht klein. Foto: Shutterstock.com / Peeradontax

Der Engelchen-Markt auf dem Heinrich-Heine-Platz vor dem KaDeWe Düsseldorf gehörte zu den schönsten Weihnachtsmärkten der Stadt. Leider ist er in diesem Jahr wegen Umbauarbeiten auf dem Vorplatz geschlossen. Die dazugehörigen Buden finden auf der Kö eine neue Heimat.

Auch den benachbarten Sternchenmarkt, ehemaliger Geheimtipp im Innenhof des Wilhelm-Marx-Hauses, gibt es 2022 nicht mehr. Die Buden ziehen auf den Platz vor dem Karstadt-Gebäude an der Schadow-Straße.

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Riesenrad „Wheel of Vision“ am Burgplatz

Vom 21. Oktober 2022 bis zum 8. Januar 2023 gibt es wieder einen ganz besonderen Lichtblick am Düsseldorfer Burgplatz: Das Riesenrad „Wheel of Vision“ ist stolze 55 Meter hoch, 350 Tonnen schwer, hat vier Motoren und 42 beheizte Kabinen, in denen bis zu acht Personen Platz finden. Von ganz oben genießt ihr einen atemberaubenden Blick auf die Altstadt, den Rhein und das gegenüberliegende Oberkassel.

>> Riesenrad „Wheel of Vision“ in Düsseldorf: Alle Infos zu Öffnungszeiten, Preisen und Standort<<

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Visit Du?sseldorf (@visit_duesseldorf)

>> Riesenrad in der Düsseldorfer Altstadt: Das „Wheel of Vision“ dreht sich wieder! <<

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Winterwelt „Kö on Ice“

Wie wäre es mit einer romantischen Runde über die „Kö on Ice“? Die zur Eisbahn gehörige Winterwelt öffnet ihre Pforten bereits ab dem 11. November und läuft dann bis einschließlich 15. Januar 2023. Entspannen und Nervennahrung finden sich gleich nebenan in der zweistöckigen Almhütte.

>> Schlittschuhlaufen in Düsseldorf: Alle Infos zur „Kö on Ice“ – Öffnungszeiten und Preise <<

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von DEG-Winterwelt (@degwinterwelt)

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Kö-Lichter-Markt

Ab Mitte November erstrahlt auch die Kö wieder im bunten Lichterschein. Die Energiekrise wird dabei natürlich mit in die Rechnung genommen: Mittlerweile ist die gesamte Beleuchtung an der Kö auf LED umgestellt, zudem wurden neue Uhrzeiten für die Beleuchtung verkündet. Die Lichter angeknipst werden demnach ab Mitte November von 16 bis 22 Uhr. Am Lichterdom blinken die Lichter bis 23 Uhr.

Als neuer Abschluss der Saison wurde der 6. Januar 2023  (Heilige Drei Könige) ins Auge gefasst – im Vorjahr lief die Beleuchtung auf der Königsallee noch bis Mitte Januar weiter. Neben den Lichtern locken natürlich auch zahlreiche Hütten und die Händler mit einigen starken Weihnachtsangeboten in ihre Läden. Bei diesem Ausflug solltet ihr unbedingt auf euer Geld achten, sonst wird es schnell teuer. Auf der anderen Seite könnt ihr die Schönheit des Boulevards natürlich auch genießen ohne einen einzigen Cent auszugeben.

>> Weihnachtsmarkt in NRW 2021: Die zehn schönsten Adventsmärkte <<

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Schadowstraße

Vom Wehrhahn kommend führt euch die Schadowstraße vorbei am neuen Kö Bogen II in Richtung Altstadt. Damit ist die Schadowstraße der perfekte Startpunkt für einen ausgiebigen Bummel durch Düsseldorf: So lernt ihr die neuen Facetten der Stadt ebenso kennen wie die Klassiker auf der Kö und in der Altstadt.

Der Schadow-Markt bietet dabei nicht nur zahlreiche Buden auf der Schadowstraße, sondern auch eine hervorragende Symbiose mit den lokalen Händlern. Der Wegfall der großen Kaufhäuser am Wehrhahn dürfte einigen Düsseldorfern noch immer weh tun: Viele sind hier an den großen Schaufenstern groß geworden und waren schon als Kind verzückt von den bunten Weihnachtswelten zwischen Steiff-Tieren und Miniaturzügen.

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Märchen-Markt

Weihnachtsmarkt Düsseldorf Kö-Bogen

Foto: Shutterstock.com / Kwannokprom

Auf Entdeckungsreise in die Welt deutscher Märchen geht es auf dem Märchen-Markt zwischen Schadowstraße und Königsallee: 15.000 LEDs lassen den Schadowplatz hell erstrahlen, die hölzernen Schattenrisse auf den Hütten bewegen sich dazu.

>> Spaziergänge in Düsseldorf: Das sind die schönsten Strecken <<

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Kö-Bogen-Markt

Der Kö-Bogen-Markt fand vergangenes Jahr erstmals auf dem neu gestalteten Gustaf-Gründgens-Platz statt. Von dort habt ihr einen tollen Blick auf den Kö-Bogen II und das Dreischeibenhaus. Und wer auf dem Weihnachtsmarkt kein passendes Geschenk findet, der schaut einfach im Kö-Bogen II vorbei: Hier finden sich jede Menge neue Geschäfte, Restaurants und Cafés. Die grüne Fassade des Bauwerks eignet sich auch zu Weihnachten als famoser Hintergrund.

>> „Rooftop Xmas“: Kölns erster Weihnachtsmarkt auf dem Dach <<

Weihnachtsmarkt Düsseldorf 2022: Benrath

Der beliebte Weihnachtsmarkt vor der einmaligen Schloss-Kulisse öffnet auch 2022 wieder seine Pforten und läuft vom 17. November bis zum 23. Dezember 2022. Nebenbei lockt das „Weihnachtsdörfchen“ in der benachbarten Fußgängerzone in Richtung Bahnhof. Das Weihnachtsdörfchen ist täglich von 11 bis 22 Uhr geöffnet.

>> Glüh Dich Glücklich: Glühwein und elektronische Musik an den Kasematten <<

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Schloss und Park Benrath (@schlossbenrath)

Weihnachtsmarkt in Düsseldorf 2022: Nordstraße

Auch inmitten von Pempelfort dürfen sich die Anwohner vom 17. November bis zum 30. Dezember 2022 über einen eigenen Weihnachtsmarkt freuen, der mal wieder von der Werbegemeinschaft „Nördliche Innenstadt“ veranstaltet wird und mit etwa 30 Ständen daherkommt. Im Bereich der Fußgängerzone findet ihr zahlreiche Attraktionen für die Kleinsten unter euch, gefuttert und eifrig Glühwein getrunken wird im Bereich der Fußgängerzone. Geöffnet hat der Weihnachtsmarkt an der Nordstraße täglich von 12 bis 20.30 Uhr.

Weihnachtsmarkt in Düsseldorf 2022: „Liebe das Leben Pempelfort Christmas Lounge“

Weihnachtsmarkt Düsseldorf Pempelfort Christmas Lounge

Ein Geheimtipp unter den Düsseldorfer Weihnachtsmärkten: die Pempelfort Christmas Lounge findet ihr unterhalb der Franklinbrücke am
Berty-Albrecht-Park. Foto: Pempelfort Christmas Lounge

Gemütlich einige Marshmallows am Lagerfeuer brutzeln und lecker Glühwein vom Weingut Metzger schlürfen: Vom 8. bis zum 18. Dezember 2022 lockt die „Liebe das Leben – Pempelfort Christmas Lounge“ zum Berty-Albrecht-Park in unmittelbarer Nähe zum S-Bahnhof „Düsseldorf Zoo“. Der Weihnachtsmarkt findet erst zum zweiten Mal statt – und gilt nicht nur im Stadtteil als Geheimtipp.

>> „Liebe das Leben“-Weihnachtsmarkt in Düsseldorf: Das ist die „Pempelfort Christmas Lounge“ <<

Weihnachtsmarkt in Düsseldorf 2022: Kaiserswerth

Weihnachtsmarkt Düsseldorf

Foto: Tonight.de

Im Düsseldorfer Norden lockt ebenfalls der Weihnachtszauber: Auf dem Klemensplatz in Kaiserswerth treffen sich nicht nur Einheimische zum gemütlichen Umtrunk mit Freunden. Wer zusätzlich noch ein paar Weihnachtsgeschenke einsacken will, der sollte sich den ersten Adventssonntag vormerken, dann laden die Geschäfte vor Ort zum Bummeln und Kaufen ein. Abgerundet wird das Programm am gemütlichen Weihnachtsmarkt in Kaiserswerth von bester Live-Musik.

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt 2022 in Kaiserswerth vom 17. November bis zum 30. Dezember 2022 täglich von 11 bis 21 Uhr.

Weihnachtsmarkt in Düsseldorf 2022: Areal Böhler

Weihnachtszauber Areal Böhler 2022

Weihnachtszauber: Der Weihnachtsmarkt auf dem Areal Böhler findet bis zum 23. Dezember statt. Foto: Areal Böhler

Vom 23. November bis zum 23. Dezember öffnet der Weihnachtsmarkt auf dem Areal Böhler bereits zum zweiten Mal seine Pforten für alle Aushilfswichtel und Glühwein-Fans. Dabei erwarten euch neben den kulinarischen Highlights auch zahlreiche Events: An vier Terminen ist Volker Rosin vor Ort, jeden Freitag lockt Live-Musik von den Saxvibes und mittwochs ist DJ Tor-Tee am Plattenpult.

Öffnungszeiten: Mittwochs bis freitags von 16 bis 22 Uhr, samstags und sonntags von 13 bis 21 Uhr.

>> Weihnachtszauber Areal Böhler: Programm, Öffnungszeiten – alle Infos zum Weihnachtsmarkt <<

Weihnachtsmarkt in Düsseldorf 2022: Oberkassel

Viel Charme hat der Weihnachtsmarkt in Oberkassel: Eingebettet in ein kleines Weihnachtsdorf am Eingang Belsenpark (nähe Belsenplatz), dürft ihr euch in den vielen Hütten allerlei kulinarische Köstlichkeiten, Heißgetränke und handgemachte Weihnachtsartikel gönnen. Kinder hingegen freuen sich über einen Besuch vom Nikolaus und musikalischen Liveauftritten. Organisiert wird der Spaß von der Interessensgemeinschaft „Wir in Oberkassel“.

Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt 2022 in Oberkassel vom 17. November bis zum 23. Dezember 2022 täglich von 12 bis 21 Uhr.

>> Die schönsten Weihnachtsmärkte in Köln 2021 <<

Weihnachtsmarkt in Düsseldorf 2022: Unterrath

Den Weihnachtsmarkt in Düsseldorf Unterrath findet ihr auf dem Parkplatz TuS Nord in unmittelbarer Nähe zum Düsseldorfer Flughafen: Zahlreiche Vereine des Viertels helfen hier mit, damit ihr Bratwurst, Glühwein und Co. genießen könnt. Das Rahmenprogramm wird durch diverse Bands und Musikgruppen mitgestaltet. Der Unterrather Weihnachtsmarkt findet immer am ersten Adventswochenende statt und ist am Samstag von 12 bis 21 Uhr und Sonntag von 12 bis 18 Uhr geöffnet.

Welche Corona-Regeln gelten 2022 auf dem Weihnachtsmarkt in Düsseldorf?

Das bereits 2021 umgesetzte „Entzerren“ des Geschehens dürfte auch in diesem Jahr eine Fortsetzung finden: Viele Märkte werden deutlich luftiger konzipiert. Will heißen: Zwischen den Hütten ist mehr Platz, Fußgänger finden leichter Ausweichmöglichkeiten. Im Vorjahr galten Absperrungen rund um die Weihnachtsmärkte in der City mit einer Zugangskontrolle und 2G-Bändchen.

Soweit bekannt gelten 2022 keine speziellen Corona-Regeln auf dem Weihnachtsmarkt in Düsseldorf. 

>> Düsseldorf: Das sind die aktuellen Corona-Zahlen <<