Corona-Hotline und Testzentrum in Düsseldorf ändern Öffnungszeiten

Das Corona-Testzentrum an der Mitsubishi Electric Halle sowie die Corona-Hotline in Düsseldorf haben ihre Öffnungszeiten angepasst. Impfungen können weiterhin im Impfzentrum am Bertha-von-Suttner-Platz durchgeführt werden.
Corona-Impfung Booster Biontech
Ein Mann bekommt im Impfzentrum seine Booster-Impfung gegen das Coronavirus. Foto: Sven Hoppe/dpa
Corona-Impfung Booster Biontech
Ein Mann bekommt im Impfzentrum seine Booster-Impfung gegen das Coronavirus. Foto: Sven Hoppe/dpa

Die Temperaturen steigen, der Sommer steht vor der Türe und Corona ist plötzlich kein Thema mehr. Die Politik wird nicht müde, weiterhin vor der Pandemie zu warnen, im Alltag aber bekommt man von dem Virus kaum noch etwas mit.

Da ist es wenig überraschend, wenn auch die Testzentren und Hotlines ihre Geschäftszeiten an die Gegebenheiten anpassen. Für Düsseldorf bedeutet dies, dass das Corona-Testzentrum an der Mitsubishi Electric Halle auf Siegburger Straße ab Montag, den 16. Mai, nur noch PCR-Tests im Walk-In von montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr anbietet.

Weiterhin sind aber mobile Testungen möglich für jene Personen, die wegen Krankheit oder fehlender Mobilität ihre Wohnungen oder Häuser nicht verlassen können. Diese sind weiterhin von montags bis samstags möglich. Wer Symptome hat, kann weiterhin Termine für PCR-Tests buchen.

Auch die Corona-Hotline der Stadt ändert ab Samstag, den 21. Mai, ihre Öffnungszeiten. Sie wird dann von montags bis freitags zwischen 8 und 16 Uhr sowie samstags zwischen 8 und 13 Uhr unter der Rufnummer 0211-8996090 erreichbar sein.

Wer sich impfen lassen möchte, kann dies weiterhin am Bertha-von-Suttner-Platz 1 im städtischen Impfzentrum freitags von 8 bis 22 Uhr erledigen. Erwachsene können sich ganz ohne Termin ihre Spritze abholen, für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren muss ein Termin über die Hotline gemacht werden.

Das könnte dich ebenfalls interessieren: