Carlstadt: Frau versucht Unfall zu vermeiden und fährt Radfahrerin tot

Bei einem Unfall mit einem Auto ist eine 23 Jahre alte Radfahrerin am Dienstag im Zentrum von Düsseldorf gestorben. Die 72 Jahre alte Autofahrerin wurde bei dem Zusammenstoß nicht verletzt.
Foto: Shutterstock/victoras
Foto: Shutterstock/victoras

Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto ist eine 23 Jahre alte Radfahrerin am Dienstag im Zentrum von Düsseldorf (NRW) ums Leben gekommen.

Wie die Polizei mitteilte, wurde die junge Frau vom Wagen einer 72-Jährigen erfasst und so schwer verletzt, dass sie noch vor Ort ihren Verletzungen erlag.

Ersten Ermittlungen und Zeugenaussagen zufolge hatte die 72-Jährige einen Rückstau zu spät erkannt und versucht, einen Aufprall auf das vor ihr haltende Auto zu vermeiden. Dabei sei die Seniorin nach rechts auf den Fahrradweg ausgewichen und mit der 23-Jährigen kollidiert.

Diese sei von ihrem Rad auf die Fahrbahn geschleudert und von dem Wagen der 72-Jährigen überrollt worden, hieß es weiter. Bei dem Unfall, der sich auf der Haroldstraße im Stadtteil Carlstadt ereignete, wurde ein weiteres Auto beschädigt, die 72-Jährige blieb unverletzt.

Das könnte dich auch interessieren:

dpa