Verwirrte Frau rast mit Auto durch Fußgängerzone in Hilden

In Hilden ist eine 57-Jährige mit ihrem Auto durch die Fußgängerzone in der Innenstadt gerast. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.
Polizei Wagen Blaulicht
Die Polizei im Einsatz. Foto: Shutterstock/Christian Horz
Polizei Wagen Blaulicht
Die Polizei im Einsatz. Foto: Shutterstock/Christian Horz

Großer Polizeieinsatz in der Hildener Innenstadt: Am Donnerstagabend ist eine 57 Jahre alte Frau mit ihrem Auto durch die Fußgängerzone gerast.

Gegen 18.30 Uhr hatten mehrere Passanten den Notruf gewählt und gemeldet, dass eine Frau in einem Opel Astra mit hoher Geschwindigkeit  über die Mittelstraße im Bereich der Fußgängerzone gerast sei. Bereits kurze Zeit später konnten Beamte die offensichtlich verwirrte Frau aber stoppen.

Verletzt wurde bei der wilden Fahrt glücklicherweise niemand, es entstand auch kein Sachschaden. Die 57-Jährige wurde festgenommen. Unklar ist noch, warum sie durch das Fußgänger-Areal fuhr.

dpa