Düsseldorf: Smart crasht mit Straßenbahn – 82-Jähriger schwer verletzt

In Düsseldorf-Stockum kollidierte ein Pkw mit einer Straßenbahn. Der Fahrer des Wagens musste schwer verletzt ins Krankenhaus.
Rettungswagen Krankenwagen Blaulicht Notarzt
Foto: Boris Roessler/dpa
Rettungswagen Krankenwagen Blaulicht Notarzt
Foto: Boris Roessler/dpa

Am Donnerstagmorgen kam es zu einem tragischen Unfall im Düsseldorfer Stadtteil Stockum. Dort kollidierte ein Pkw mit einer Straßenbahn der Linie U79. Dabei wurde ein 82 Jahre alter Fahrer eines Smarts schwer verletzt. Er kam zur stationären Behandlung ins Krankenhaus.

Auch ein Unfallaufnahmeteam der Verkehrspolizei wurde hinzugezogen, welches die Spuren sichert. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern noch an. Der 82-Jährige war den bisherigen Ermittlungen nach mit seinem Wagen auf der Kaiserswerther Straße in Richtung Norden zum Freiligrathplatz unterwegs. Dann wollte er in Richtung Richtung Messe / Stockumer Kirchstraße nach links an der Kreuzung Kaiserswerther Straße / Stockumer Kirchstraße abbiegen.

>> Düsseldorf: Raser mit über 40km/h zu schnell unterwegs <<

Auf dieser Kreuzung kam es dann mittig zur Kollision mit der Straßenbahn. Die Bahn kam aus der Innenstadt und wollte ebenfalls nach Norden weiterfahren. Der Wagen hatte sich dermaßen in der Bahn verkeilt, dass der Mann von der Feuerwehr aus dem Wagen befreit werden musste. Der Wagen wurde abgeschleppt, in der Straßenbahn verletzte sich glücklicherweise niemand.