Düsseldorf: Schülerin (15) auf Fahrrad von Pkw erfasst – schwer verletzt

In Düsseldorf wurde eine Jugendliche (15) auf ihrem Rad von einem Auto erwischt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern noch an.
Blaulicht Polizei
Gefahr im Vollzug, die Polizei muss einschreiten. Foto: Shutterstock/Pradeep Thomas Thundiyil
Blaulicht Polizei
Gefahr im Vollzug, die Polizei muss einschreiten. Foto: Shutterstock/Pradeep Thomas Thundiyil

In Düsseldorf auf der Fritz-Roeber-Straßem kam es am Donnerstagmorgen zu einem schrecklichen Unfall. Dort wurde eine 15-Jährige auf ihrem Fahrrad von einem Autofahrer mit seinem Pkw erfasst.

Der 52-jährige Fahrer war mit seinem Opel nach bisherigen Ermittlungen stadteinwärts auf der Fritz-Roeber-Straße unterwegs. Bei der Kunstakademie erwischte er dann die Radfahrerin, die von links die Fußgängerfurt überqueren wollte. Aufgrund der tiefstehenden Sonne habe er die Jugendliche nicht gesehen.

Die 15 Jahre alte Radlerin wurde schließlich von dem Auto getroffen und zu Boden geschleudert. Zur stationären Behandlung wurde sie von einem Krankenwagen ins Krankenhaus gefahren. Ein Verkehrsunfallaufnahme-Team übernahm die Spurensicherung, die Ermittlungen zum Unfall dauern noch an.