Düsseldorf: illegales Casino in Flingern ausgehoben – Festnahmen

In Düsseldorf-Flingern haben Polizisten ein illegales Casino in einer "Sports-Bar" ausgehoben. Die Ermittlungen dauern an.
Illegales Casino
Ein illegales Casino in Flingern. Foto: Polizei Düsseldorf
Illegales Casino
Ein illegales Casino in Flingern. Foto: Polizei Düsseldorf

Drogen, viel Geld und ein illegales Spielcasino! Eigentlich war es nur eine Routinekontrolle einer „Sports-Bar“ am Freitagabend, doch was die Beamten dann im Düsseldorfer Stadtteil Flingern entdeckten, war wie aus einem Spielfilm.

Hinter einer Geheimtür befand sich gleich ein ganzes Spielcasino mit elf Geldspielautomaten, die alle im Betrieb waren. Zudem wurde offenbar mit Drogen in dem illegalen Casino gehandelt. So wurden mehrere Hundert Gramm Kokain, Utensilien und weitere Drogen entdeckt.

Eine Angestellte der „Bar“ wurde vorläufig festgenommen, sie wurde am Wochenende aber bereits wieder entlassen. Jedoch nur unter Auflagen. Nun ermittelt die Polizei wegen illegalen Glückspiels und wegen Drogenhandels in nicht geringen Mengen.

Es war gegen 18 Uhr am Freitagabend, als die Beamten an der Bruchstraße in die „Sports-Bar“ eintraten. Dabei hörten sie Geräusche von Spielautomaten aus einem Hinterzimmer. Eine mit Leergutkisten getarnte Geheimtür wurde entdeckt, wohinter ein Mann saß, der an einem der Automaten spielte.

Daraufhin wurde ein Durchsuchungsbeschluss der Staatsanwaltschaft Düsseldorf beantragt, was ein Richter genehmigte. Dabei wurden 500 Gramm Kokain sichergestellt sowie Drogengeld und Utensilien für die Drogen. Die Drogen, Utensilien und das Geld wurden beschlagnahmt, auch aus den Automaten wurden mehrere Tausend Euro Bargeld sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.