Düsseldorf: Feuerwehr rettet Frau und Katze aus brennender Wohnung

In Düsseldorf musste die Feuerwehr eine Frau und ihre Katze aus einer brennenden Wohnung retten. Die Frau wurde leicht verletzt.
Feuerwehr Blaulicht
Feuerwehr. (Symbolbild) Foto: Shutterstock.com / Joerg Lantelme
Feuerwehr Blaulicht
Feuerwehr. (Symbolbild) Foto: Shutterstock.com / Joerg Lantelme

Ein tragisches Unglück ereignete sich am Samstagabend in Düsseldorf. Dort mussten eine Frau und ihre Katze von der Feuerwehr aus einer brennenden Wohnung gerettet werden. Die Frau sei leicht verletzt im Krankenhaus behandelt worden, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am Sonntag und ergänzte: „Der Katze ist nichts passiert, soweit ich weiß.“ Die Wohnung sei nach dem Brand unbewohnbar.

Das Feuer war aus noch unklarer Ursache in einem Zimmer in der vierten Etage ausgebrochen. Bevor Einsatzkräfte sie ins Freie führten, habe die Bewohnerin die Zimmertür „geistesgegenwärtig“ geschlossen, sagte der Sprecher. So habe sich das Feuer nicht weiter ausgebreitet und habe schnell gelöscht werden können. Die Katze habe sich zu dem Zeitpunkt nicht in dem brennenden Raum aufgehalten und sei nach den Löscharbeiten nach draußen gebracht worden.

dpa