Düsseldorf: Bundespolizei verhaftet Totschläger am Flughafen

Die Bundespolizei nahm am Mittwoch am Flughafen Düsseldorf einen Mann fest, der wegen versuchtem Totschlag gesucht wurde.
Polizei Blaulicht symbol platzhalter
Foto: dpa
Polizei Blaulicht symbol platzhalter
Foto: dpa

Für die Polizei am Düsseldorfer Flughafen war der Mittwoch (14. September) erneut ein Tag mit einem Fahndungserfolg. Als ein deutscher Staatsangehöriger aus der Türkei einreisen wollte, wurde er zur Einreisekontrolle bestellt. Der Instinkt der Beamten bestätigte sich wieder einmal, denn der Mann wurde wegen versuchtem Totschlag gesucht.

So klickten dann auch am Abend gegen 19:30 Uhr die Handschellen. Bei der Kontrolle kam heraus, dass die Staatsanwaltschaft Frankfurt am Main im März 2022 bereits einen Haftbefehl gegen den Mann wegen versuchtem Totschlag ausgestellt hatte. Der Mann selbst lebt in Gronau, wurde aber nach seiner Festnahme und der Eröffnung des Untersuchungshaftbefehls durch die Bundespolizei bereits am Donnerstag beim Amtsgericht in der Landeshauptstadt vorgeführt.