Diebstahl und sexuelle Belästigung: Kriminelles Altstadt-Duo von der Polizei gefasst

Zwei Männer wurden von der Polizei in der Nacht zu Fronleichnam gefasst, nachdem sie in der Düsseldorfer Altstadt Straftaten begangen hatten.
Polizei Düsseldorf Corona Demo Blaulicht
Polizisten stehen auf der Heinrich-Heine-Allee in Düsseldorf. Foto: David Young/dpa
Polizei Düsseldorf Corona Demo Blaulicht
Polizisten stehen auf der Heinrich-Heine-Allee in Düsseldorf. Foto: David Young/dpa

So voll ist die Düsseldorfer Altstadt mittwochs normalerweise nicht, wegen des Feiertags am Donnerstag sind aber viele Feierlustige dorthin geströmt. Unter ihren waren aber auch einige Kriminelle, die sich offenbar den Menschauflauf zu Nutze machen wollten. Zwei von ihnen waren besonders dreist, wurden aber von der Polizei gefasst.

Die Beamten in der Altstadt hatten in der Nacht von Mittwoch auf den freien Fronleichnams-Tag allein mit zwei Männern aus Algerien alle Hände voll zu tun. Beide wurde letztlich nach Straftaten von der Polizei gefasst und müssen sich nun auf strafrechtliche Konsequenzen einstellen.

Diebstahl auf der Kurze Straße durch aufmerksamen Zeugen verhindert

Die ersten Berührungspunkte mit dem Duo hatten die Polizisten gegen 1 Uhr in einer Kneipe auf der Kurze Straße. Dort hatte ein 17 Jahre alter Mann aus Algerien versucht, die Tasche einer Frau zu klauen. Dabei wurde er aber von der Frau erwischt, ein Augenzeuge half ihr daraufhin. Er hielt den Kriminellen fest. Der Versuch des Täters, einem Komplizen das Handy des Opfers zuzuwerfen, scheiterte.

>> 23-Jähriger in Düsseldorfer Altstadt getötet – jetzt sind die Hintergründe klar <<

Dem Mann gelang es dann, den Täter festzuhalten, bis die Polizei eintraf und die Personalien aufnehmen konnte. Bei dem Teenager wurde Schmuck entdeckt  – die Polizei vermutet, dass dieser Bestandteil anderer Straftaten gewesen sein könnte. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Allerdings verloren die Beamten vorerst die Spur seines Komplizen. Der 26-Jährige flüchtete, als sein Kollege auf der Kurze Straße festgehalten wurde. Allerdings konnten Augenzeugen den Polizisten dort Angaben zum Aussehen des Mannes machen. Das wurde etwa eine Stunde später nützlich. Denn da fiel ein Mann wegen sexueller Belästigung auf der Bolkerstraße auf – es war der Komplize vom Strafdelikt zuvor. Daraufhin griff die Polizei auch hier ein und nahm ihn vorläufig fest. Er muss sich nun wegen Diebstahls und sexueller Belästigung verantworten.

>> Gewalt in der Düsseldorfer Altstadt: Drei Ordnungsamt-Mitarbeiter bei Angriff verletzt <<