Biergarten Three Little Birds an der Rheinterrasse lockt auch im Winter

Es gibt viele schöne Ort zum Ausgehen in Düsseldorf – einer davon ist der Biergarten Three Little Birds an der Rheinterrasse. Im Gegensatz zu vielen anderen Open Air-Locations geht es hier auch im Winter weiter. Wir haben alle Infos für euch!
three-little-birds-biergarten-duesseldorf
Foto: DerKristof/Three Little Birds

Ein Biergarten-Besuch in der kalten Jahreszeit geht nicht? Die Three Little Birds beweisen euch das Gegenteil. Ende Juni eröffnete die neue Open Air-Location (ehemaliger Rheinblick 33) an der Düsseldorfer Rheinterrasse  – jetzt geht’s mit Glühwein, Erbsensuppe und Eierpunsch weiter.

Und jetzt ist die Wintersaison im Biergarten gestartet. Der Düsseldorfer Zauberkünstler Yuta Maruyama, Veranstalter Fabian Veldmann sowie Carla Stockheim von der Rheinterrasse versprechen euch kuschelige Wintertage mit warmen Getränken und Speisen. Nicht zu vergessen: Der unvergleichliche Ausblick auf den winterlichen Rhein – herrlich!

>> Die schönsten Weihnachtsmärkte in Düsseldorf – alle Standorte und Infos <<

Das Three-Little-Birds-Self-Service-Büdchen wird kurzerhand in eine gemütliche Weihnachtsmarktbude verwandelt. Hier gibt es dann den Düsseldorfer Glühwein von Glüh Dich Glücklich, leckeren Eierpunsch, heiße Tee-Variationen sowie deftige Erbsensuppe und Eintöpfe. Auf Heizpilze verzichten die Veranstalter aus Nachhaltigkeitsgründen, dafür stehen ausreichend warme Decken und Wärmflaschen zur Verfügung.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Three Little Birds (@threelittlebirds.bar)

Bei schönem Wetter ist an den Wochenenden bereits ab 12 Uhr geöffnet, aktuelle Öffnungszeiten erfahrt ihr auf Instagram.

Im Dezember wird es dann weihnachtlich: Festliche Deko sowie ein Musikprogramm mit wechselnden DJs und Klavierkonzerten sorgen für Adventsstimmung. Die Termine geben die Veranstalter kurzfristig bekannt, der Eintritt ist frei. Mehr Veranstaltungstipps für Düsseldorf findet ihr hier.

>> Lichterzauber in Düsseldorf: Aktuelle Fotos von der „Kö on Ice“ und dem Riesenrad am Burgplatz <<