19-Jähriger in Düsseldorfer Altstadt lebensgefährlich mit Flasche verletzt

In der Nacht zum Samstag, 16. Oktober ist ein 19-Jähriger bei einer Schlägerei auf dem Burgplatz in der Düsseldorfer Altstadt mit einer Flasche lebensgefährlich verletzt worden.
Polizei Blaulicht
Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa

Bei einer größeren Schlägerei in der Düsseldorfer Altstadt ist in der Nacht zu Samstag ein 19-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden.

Nach ersten Ermittlungen wurde der junge Mann von einem noch unbekannten Täter mit einer Flasche attackiert, teilte die Polizei am Samstag mit. Er sei so schwer verletzt worden, dass er noch in der Nacht notoperiert werden musste – zeitweilig habe sogar Lebensgefahr bestanden. Eine Mordkommission ermittle wegen des Verdachts eines versuchten Tötungsdeliktes.

Zeugen hatten in der Nacht von einer Schlägerei zwischen zwei Gruppen auf dem Burgplatz und von dem auf der Freitreppe liegenden Verletzten berichtet. Der Täter sei in unbekannte Richtung entkommen.

Die Polizei sucht nach weiteren Zeugen oder Menschen, die Hinweise auf den Tatverdächtigen geben können. Konkret fragt sie: „Wer kann Hinweise zur Identifizierung des Täters, seinen Aufenthaltsort oder zur Fluchtrichtung geben?“ Zeugen melden sich bitte beim Kriminalkommissariat 11 unter der Rufnummer 0211-8700.

dpa