Unbekannte haben in Essen-Steele einen Einkaufswagen vor eine fahrende S-Bahn geworfen.

Wie die Bundespolizei am Sonntag mitteilte, überrollte die Bahn das Hindernis in der Nacht zum Samstag und wurde dadurch so stark beschädigt, dass sie nicht weiterfahren konnte. Der Zugführer leitete eine Schnellbremsung ein und erlitt einen Schock.

Die 52 Zugreisenden blieben unverletzt, mussten den Zug aber verlassen. Sie wurden mit Taxen zum nächsten Bahnhof gebracht. Die Bundespolizei leitete ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr ein.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)