Er muss wirklich sehr müde gewesen sein: Ein Einbrecher (23) ist in Bielefeld nach seinem Beutezug auf dem Dach des Hauses eingeschlafen, in das er eingestiegen war.

Weil die Alarmanlage ausgelöst wurde, war die Polizei schnell vor Ort – und weckte den Mann auf. Laut den Ermittlern war der polizeibekannte Mann gegen 03.25 Uhr über das Dach in ein Büro eingebrochen.

Er stahl Büroutensilien für 150 Euro und kletterte wieder raus. Auf dem Dach schlief der 23-Jährige laut Polizei neben seiner Beute ein. Der Mann ohne festen Wohnsitz wurde vorläufig festgenommen.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)