Python Schlange
Foto: RAYphotographer / Shutterstock.com (Symbolbild)

Eine Passantin im südhessischen Pfungstadt hat ihren Augen nicht getraut, als sie in einem Gebüsch eine etwa ein Meter lange Schlange entdeckte.

Der Frau sei rasch klar gewesen, dass es keine einheimische Schlangenart war, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Vielmehr stellte sich heraus, dass es sich um einen Königspython handelte.

Die Polizei verständigte einen Schlangenfachmann, der die Würgeschlange einfing und bis auf weiteres versorgen wird. Wem der Python gehört und wo er möglicherweise ausgebüxt ist, müssen nun die weiteren Ermittlungen zeigen. Hinweise nehmen die Beamten entgegen.

Quelle: AFP