Foto: Instagram/h00g0
Foto: Instagram/h00g0

Für sie sollte es das ultimative Abenteuer werden, nun aber werden zwei 20-Jährige in Australien mit Hochdruck gesucht. Hugo Palmer und Erwan Ferrieux werden seit Tagen vermisst, die Behörden haben nun persönliche Gegenstände und den Leihwagen des Backpacker-Duos gefunden.

Laut „Daily Mail“ hat die Polizei das herrenlose Auto in der Nähe des Shelly Beach in New South Wales gefunden. Stunden später haben Spaziergänger weitere Gegenstände – unter anderem Handtücher, Sonnenbrillen und der Autoschlüssel – von Palmer und Ferrieux entdeckt, von den beiden Backpackern gibt es aber weiterhin keine Spur.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Hugo (@h00g0) am Nov 13, 2018 um 2:40 PST

Die Behörden befürchten nun, dass die 20-Jährigen im Meer ertrunken sein könnten – der Wellengang sei zuletzt stark und damit fürs Schwimmen ungeeignet gewesen, erklärte die Polizei. Die Behörden konnten die Angehörigen des Jungs informieren und suchen weiterhin nach den Backpackern.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!