Foto: California Highway Patrol
Foto: California Highway Patrol

Eine Autofahrerin hat in Kalifornien einen 137 Meter tiefen Sturz überlebt. Wer oder was war ihr Schutzengel?

Die Frau sei am Dienstag im Bezirk Napa mit ihrem Fahrzeug über eine Felskante geraten, hinabgestürzt und schließlich 244 Meter über dem Boden in einem Baum hängen geblieben, teilte die Autobahnpolizei der Zeitung „San Francisco Chronicle“ mit.

Die Verunglückte wäre an dem bewaldeten Abhang wohl so schnell niemandem aufgefallen, hätte nicht ein Radfahrer den Unfall beobachtet. Der habe Alarm geschlagen und versucht, zu der Frau herunter zu klettern.

Einem Hubschrauber gelang es, Sanitäter in einer kleinen Lücke zwischen den Bäumen abzusetzen. Diese beseitigten die Windschutzscheibe und hievten die Verunglückte aus dem Auto. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht und war dort in stabilem Zustand.

Keine News mehr verpassen: Folgt uns jetzt bei Facebook!

(dpa)