WhatsApp down: Nutzer in ganz Deutschland melden massive Störung – Problem wieder behoben

Wer gerade Probleme beim Absenden von Nachrichten auf WhatsApp hat, ist nicht allein. Deutschlandweit berichten Nutzer über massive Störungen bei der Nutzung der App. Der Hintergrund.
WhatsApp-Logo
Das WhatsApp-Logo auf einem iPhone. Foto: Catherine Waibel/dpa-tmn
WhatsApp-Logo
Das WhatsApp-Logo auf einem iPhone. Foto: Catherine Waibel/dpa-tmn

Seit Dienstag, 25. Oktober, werden seit 9 Uhr morgens massive Störungen auf der Störungsmeldeseite „Allestörungen“ angezeigt. Zu den Standorten mit erhöhten Meldeaufkommen gehören unter anderem Hamburg, München, Berlin, Köln, Bremen, Leipzig und Frankfurt am Main. Daraus ist zu schließen, dass es sich bei der Störung um kein Einzelfall handelt. Weltweit melden Nutzer Probleme. Es könnte sich somit sogar zu einem internationalen und flächendeckenden Totalausfall entwickeln.

WhatsApp Störung: Probleme beim Senden und Empfangen von Nachrichten

Bei „Allestörungen“ melden die Nutzer vor allem Probleme beim Senden und Empfangen von Nachrichten sowie bei den Serververbindungen. In Twitter überschlagen sich gerade die Meldungen unter dem Hashtag #WhatsAppdown. Der Hashtag erreichte in kurzer Zeit Platz eins der deutschen Twitter-Trends. WhatsApp selbst hat sich noch nicht zu den Störungen geäußert.

WhatsApp Störung wieder behoben: „Wir haben das Problem behoben und entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten“

Gegen Mittag teilte das Unternehmen den Deutschen Medien mit, dass die Probleme wieder behoben sind und sich für die Unannehmlichkeiten entschuldigen.

>> WhatsApp Betrug im Rhein-Erft-Kreis: Auf diese Masche solltet ihr nicht reinfallen <<