Foto: Screenshot Youtube
Foto: Screenshot Youtube

Verwirrung um Adrienne Koleszar: Auf dem Instagram-Account der attraktiven Polizistin außer Dienst ist ein neuer Mann aufgetaucht. Der muskelbepackte Unbekannte wurde als neuer Freund gehandelt.

In den jüngsten Storys der 34-Jährigen spielte Julius, so heißt der „Neue“, eine durchaus gewichtige Rolle. Er sitzt bei Koleszar auf der Couch oder bei ihren Eltern am Küchentisch. Der junge Mann, der offensichtlich fit ist, trainiert die hübsche Blondine und ist nach Angaben der Polizistin inzwischen auch bei ihr eingezogen.

Aber was soll das? Koleszar ist doch liiert!

Freund Steven tauchte zuletzt nicht mehr auf. Deshalb sorgten sich nun viele Follower, ob die Beziehung womöglich zerbrochen ist. Doch am vergangenen Wochende gab Koleszar Entwarnung und klärte die inzwischen auf über eine halbe Millionen Abonnenten angewachsene Fan-Gemeinde auf und erklärte zu Julius: „Es ist nicht Mister K., das ist Julius und Julius unterstützt mich gerade. Quasi als eine Art Fotograf und Assistent. Also keine Panik, Mister K. (gemeint ist Steven, A.d.R.) existiert noch, er muss immer arbeiten. Ihr habt’s gesehen, er war heute früh im Bad.“ Als Beweis lieferte Koleszar die zugehörigen Bilder in einer Story, in der beide Männer unter anderem friedlich nebeneinander sitzen.

Somit können sich die Steven und die Fans wieder entspannen. Zumindest bis zum 1. Januar. Dann muss Adrienne Koleszar wieder zum Dienst erscheinen. Es sei denn, sie hat was anderes vor, zum Beispiel Werbe-Einnahmen aus ihrem Instagram-Account zu generieren.